R.I.P.D. - Rest in Peace Department 3D - 2013 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Universal Pictures

R.I.P.D. - Rest in Peace Department 3D

OriginaltitelR.I.P.D.
AlternativRest in Peace Department (Arbeitstitel); Rest in Piece Department
GenreAction, Fantasy, Komödie
Land & Jahr USA 2013
FSK & Länge ab 12 Jahren • 96 min.
KinoDeutschland
AnbieterUniversal Pictures International (UPI)
Kinostart29.08.2013
RegieRobert Schwentke
DarstellerRyan Reynolds, Mary-Louise Parker, Marisa Miller, Jeff Bridges, Kevin Bacon, Robert Knepper
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten

Jeff Bridges jagt Verbrecher im Jenseits

Sheriff Roy Pulsifer (Jeff Bridges) arbeitet bei einer Polizeieinheit namens Rest-in-Peace-Department kurz R.I.P.D. Deren Mitglieder arbeiten im Jenseits. Zu ihren Aufgaben gehört es, kriminelle Seelen zur Strecke zu bringen, die sich als normale Menschen unter die Lebenden mischen.

Pulsifer muss die Abtrünnigen verhaften und sie dem letzten Gericht übergeben. Als er mit Nachwuchsdetektiv Nick Walter (Ryan Reynolds) einen Junior-Partner zugewiesen bekommt, ist Roy alles andere als begeistert. Die neuen Kollegen raufen sich aber bald zusammen und kommen einem Komplott auf die Spur, das alles Leben auf der Welt auslöschen könnte.
"R.I.P.D." basiert auf der Comicserie "Rest in Peace Department" von Peter M. Lenkov, die im Verlag Dark Horse Comics erscheint. Lenkov machte sich auch als Autor von Serienhits wie "24 - Twenty Four", "CSI: N.Y." und "Hawaii 5-0" einen Namen. Bei der Verfilmung seines Comics fungiert er nicht als Autor, sondern als ausführender Produzent. Zu seinen Partnern auf diesem Gebiet gehörte auch Hauptdarsteller Ryan Reynolds.

"R.I.P.D." ist ein Buddy-Movie, das zwei gegensätzliche Figuren in den Mittelpunkt der Handlung rückt. Der eine ist ein junger, frisch verblichener Polizist, der andere ein Revolverheld aus dem Wilden Westen. Die beiden arbeiten nur widerwillig zusammen, lernen sich aber mit der Zeit schätzen und respektieren. Mit der Umsetzung des Konzepts wurde der Deutsche Regisseur Robert Schwentke beauftragt, der sein Talent für Genre-Parodien mit der Action-Komödie mit "R.E.D. - Älter.Härter.Besser" unter Beweis gestellt hat.
R.I.P.D. - Rest in Peace Department 3D

Bewertung abgeben

Bewertung
6,0
 (1 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Trailer zu "R.I.P.D."

Roy Pulsifer (Jeff Bridges) muss als Sheriff der Polizeieinheit R.I.P.D. kriminelle Seelen zur Strecke bringen, die sich auf der Erde unter die Lebenden...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
In "R.I.P.D." spielen Jeff Bridges und Ryan Reynolds Polizisten im Jenseits. Die Action-Komödie basiert auf der Comicreihe "Rest in Peace Department". mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2018 Filmreporter.de