Schlafkrankheit - 2011 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©farbfilm

Schlafkrankheit

OriginaltitelSchlafkrankheit
GenreDrama
Land & Jahr Deutschland/Frankreich 2011
Kinostart    23.06.2011 (farbfilm verleih)
FSK & Länge ab 6 Jahren • 91 min.
RegieUlrich Köhler
DarstellerPierre Bokma, Jean-Christophe Folly, Hippolyte Girardot, Sava Lolov, Maria Elise Miller, Francis Noukiatchom
Homepage http://www.schlafkrankheit-derfilm.de
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGaleriebewerten

Die Schwierigkeit, ins eigene Land zurückzukehren

Das Ehepaar Vera (Jenny Schilly) und Ebbo (Pierre Bokma) leistet schon seit Jahren Entwicklungshilfe in Afrika. Vera leidet inzwischen sehr unter der Trennung von ihrer Tochter. Die geht in Deutschland auf ein Internat. Deshalb will Vera zurück in ihre Heimat. Als es darum geht, Afrika zu verlassen, muss Ebbo feststellen, dass ihm Deutschland fremd geworden ist.
Ulrich Köhlers dritter Film lief im Wettbewerb der Berlinale 2011. Von den Kritikern wird das Drama eher negativ aufgenommen. Sie befürchten, dass sich der Titel auf die Zuschauer übertragen könne, da der Film seine Geschichte nicht in einer stringenten Handlung, sondern in "Puzzleteilen" (FAZ) erzähle. Köhler setzt sehr auf das Stilmittel der Auslassung. Die Zeit moniert, dass der Zuschauer den Figuren nicht nah komme und eine Identifikation deshalb nicht möglich sei.
Schlafkrankheit

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Schlafkrankheit

Das Ehepaar Vera (Jenny Schilly) und Ebbo (Pierre Bokma) leistet schon seit Jahren Entwicklungshilfe in Afrika. Vera leidet inzwischen sehr unter der...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Galerie:  Schlafkrankheit

Ulrich Köhler hat in seinem dritten Kinofilm Erinnerungen an seine eigene Kindheit verarbeitet. In dem Drama schickt er zwei Deutsche zur Entwicklungshilfe nach Afrika. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGaleriebewerten
© 2017 Filmreporter.de