Und ewig schleichen die Erben - 1993 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Winkler Film

Und ewig schleichen die Erben

OriginaltitelSplitting Heirs
GenreKomödie
Land & Jahr Großbritannien 1993
Kinostart    09.09.1993 (United International Pictures (UIP))
FSK & Länge ab 12 Jahren • 87 min.
RegieRobert Young
DarstellerEric Idle, Rick Moranis, Barbara Hershey, Catherine Zeta-Jones, John Cleese, Sadie Frost
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten

Komische Ex-Monty Python Eric Idle & John Cleese

Durch ein kurioses Missgeschick der Eltern wurden der steinreiche Tommy (Eric Idle) und der unscheinbare Henry (Rick Moranis) kurz nach ihrer Geburt vertauscht. Der von einer pakistanischen Einwandererfamilie adoptierte und in Armut aufgewachsene Tommy arbeitet als Angestellter bei der Bank des reichen Hauses Bournemouth - seiner eigentlichen Familie. Auf dieser lastet seit Jahrhunderten ein Fluch, der schon viele Familienoberhäupter auf absurde Art und Weise das Leben gekostet hat. Tommy wird mit der Aufgabe betraut, dem Sprössling und Erben der Bournemouths, Henry Bullock, seine zukünftigen Besitztümer zu zeigen.

Als der aktuelle Herzog der Familie und Vorsitzende der Bank bei einem Segelausflug das Zeitliche segnet, übernimmt Henry als vermeintlicher Erbe den Vorsitz der Bank. Als Tommy durch einen Zufall jedoch von seiner wahren Herkunft und seinem rechtmäßigen Anspruch auf das Familienerbe erfährt, wendet er sich an den seltsamen Anwalt Shadgrind um Henry aus dem Weg zu räumen und seinen ihm zustehenden Platz einzunehmen.
Die britische Komödie "Und ewig schleichen die Erben" aus dem Jahr 1993 ist von Robert Young inszeniert. In den Hauptrollen sind die ehemaligen Monty Python Mitglieder Eric Idle und John Cleese zu sehen. Catherine Zeta-Jones gibt hierin ihr Spielfilmdebüt. Mit seiner starken Besetzung liefert der Film eine schwarze Verwechslungskomödie ab. Viel bleibt jedoch nicht übrig vom Witz und Humor der damaligen Monty Python Filme. Einzig John Cleese als unkonventioneller und ulkiger Anwalt überzeugt und schafft es, das typische Monty Python Flair zu verbreiten. Insgesamt ist "Und ewig schleichen die Erben eine groteske Komödie mit einer schwarzen Portion britischen Humor.
Und ewig schleichen die Erben

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de