Zivilprozess - 1998 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©UIP

Zivilprozess

OriginaltitelA Civil Action
GenreDrama
Land & Jahr USA 1998
Kinostart    22.04.1999 (United International Pictures (UIP))
FSK & Länge ab 12 Jahren • 112 min.
RegieSteven Zaillian
DarstellerJohn Travolta, Robert Duvall, Tony Shalhoub, William H. Macy, Zeljko Ivanek, Bruce Norris
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten

Anwalt John Travolta kämpft gegen mächtige Firmen

Jan Schlichtmann (John Travolta) ist ein Top-Anwalt, der sich mit Schadensersatzprozessen eine goldene Nase verdient. Moral ist für ihn ein Fremdwort, ihn interessiert lediglich seine beträchtlichen Honorare. Als in einer Kleinstadt in New England mehrere Kinder an Leukämie sterben, wird Schlichtmann von deren Eltern engagiert. Diese sind der festen Überzeugung, dass die Wasserverunreinigung durch zwei ortsansässige Unternehmen für die tödliche Krankheit der Kinder verantwortlich ist. Schlichtmann übernimmt den Fall, in der Hoffnung eine beträchtliche Geldsumme rausschlagen zu können. Doch der Prozess gestaltet sich wesentlich langwieriger als erwartet und verursacht zudem horrende Kosten. Der Anwalt ist von der Schuld der Konzerne fest überzeugt und fühlt sich bald moralisch verpflichtet, seinen Mandanten zu helfen. Schließlich verlässt er seine Kanzlei und versucht, die Sache auf eigene Faust durchzufechten.
"Zivilprozess" basiert auf dem Buch "A Civil Action" von Jonathan Harr. Dieses beruht auf einem wahren Fall, der sich in den 1980er Jahren in Woburn, Massachusetts, zugetragen hat. "Zivilprozess" ist nach "Das Königsspiel" Steven Zaillians zweiter Film als Regisseur. Zaillian ist vor allem als Drehbuchautor bekannt. Unter anderem schrieb er das Skript zu Steven Spielbergs "Schindlers Liste" und entwickelte die Geschichte des ersten "Mission: Impossible"-Teils mit. Auch bei "Zivilprozess" zeichnete er für das Drehbuch verantwortlich. Das Justizdrama erhielt 1999 eine Oscar-Nominierung für die beste Kamera. Zudem wurde Robert Duvall als bester Nebendarsteller nominiert. Im selben Jahr erhielt er den Screen Actors Guild Award für seine Rolle. Der Darsteller stand gemeinsam mit Protagonist John Travolta bereits 1996 für "Phenomenon - Das Unmögliche wird wahr" vor der Kamera.
Zivilprozess

Bewertung abgeben

Bewertung
6,0
 (1 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de