Das Schießen - 1968 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Schröder Media

Das Schießen

OriginaltitelThe Shooting
AlternativDas Schiessen - Nur der Stärkste überlebt (DVD-Titel)
GenreWestern
Land & Jahr USA 1968
FSK & Länge 82 min.
RegieMonte Hellman
DarstellerWill Hutchins, Millie Perkins, Jack Nicholson, Warren Oates, Charles Eastman, Guy El Tsosie
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten

Jack Nicholson verfolgt zwei Kopfgeldjäger

Eine mysteriöse Frau (Millie Perkins) heuert in einem Wüstenkaff zwei ehemalige Kopfgeldjäger an. Jedoch verschweigt sie ihnen den genauen Auftrag. Willet Gashade (Warren Oates) und Coley Boyard (Will Hutchins) sind selbst auf der Flucht. Bandenmitglied und Willtes Zwillingsbruder Coin hat erst kürzlich volltrunken ein Kind und dessen Vater totgeritten. Der Weg führt die Auftraggeberin und die beiden Cowboys durch die Wüste.

Willet bemerkt schon bald, dass sie von einem mysteriösen Revolverheld (Jack Nicholson) verfolgt werden. Die Frau reitet ihr Pferd so hart, dass es vor Erschöpfung stirbt. Willets Pferd hält die Last von zwei Reitern aber auch nicht lange aus. Schließlich setzt die Auftraggeberin durch, dass Coley zurückgelassen wird. Bald treffen sie auf einen Fremden (Charles Eastman), der vom Pferd gestürzt ist. Er berichtet ihnen, dass der Mann, den sie verfolgen, nur noch wenig Vorsprung hat.
Ende der 1960er Jahre finden sich Jack Nicholson und Regisseur Monte Hellman für die Produktion zweiter Western zusammen. "Ritt im Wirbelwind" und "Das Schießen" werden kurz nacheinander im US-Bundesstaat Utah gedreht. Für ersteren schrieb der damals noch recht unbekannte Nicholson auch das Drehbuch. Beide Filme kreisen um das Handlungsmotiv der Flucht. Ehemalige Kopfgeldjäger werden hier zu Gejagten und Opfer eines Racheplans.
Das Schießen

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de