300: Rise of an Empire 3D - 2014 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Warner Bros.

300: Rise of an Empire 3D

Originaltitel300: Rise of an Empire
AlternativUntitled 300 Sequel; 300: Battle of Artemisia; 300: The Battle of Artemisia; 300 - Rise of an Empire 3D
GenreAction, Kriegsfilm
Land & Jahr USA 2014
Kinostart    06.03.2014 (Warner Bros. Pictures)
FSK & Länge ab 18 Jahren • 102 min.
RegieNoam Murro
DarstellerSullivan Stapleton, Eva Green, Lena Headey, Hans Matheson, Callan Mulvey, David Wenham
Homepage http://www.300themovie.com
http://www.300-RiseOfAnEmpire.de
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailersGalerieDVDsbewerten

Verfilmung von Frank Millers Comicbuch "Xerxes"

Im Zentrum von Noam Murros "300 - Rise of an Empire 3D" steht der griechische General Themistokles (Sullivan Stapleton), der sich dem Kampf gegen das gewaltige Invasionsheer unter der Führung des persischen Herrschers Xerxes (Rodrigo Santoro) und der rachsüchtigen Flottenkommandeurin Artemisia (Eva Green) stellt. Der mutige Krieger wagt mit seiner zahlenmäßig unterlegenen Flotte einen Angriff auf den übermächtigen Gegner. Sein Ziel ist, Griechenland zu vereinen. Der Angriff soll die entscheidende Wende in dem verheerenden Krieg bringen.
Als 2006 "300" in die Kinos kommt, entwickelt sich das Actionspektakel von Zack Snyder unter dem jungen Publikum schnell zum Kultfilm. Während Kritiker von dem Film aufgrund der übertriebenen Gewaltdarstellungen wenig angetan sind, finden die Zuschauer gerade an den spektakulären Action-Sequenzen großen Gefallen. Sie begeistert die berauschende Optik der sich visuell an der Graphic Novel von Frank Millers Vorlage orientierenden Verfilmung. Snyder stellt die in der realen Geschichte verankerten Ereignisse nicht naturalistisch dar, sondern stilisiert und abstrahiert sie und erreicht so den comichaften Charakter.

Die Regie bei der Fortsetzung "300: Rise of an Empire 3D" hat Noam Murro ("Smart People") übernommen. Snyder ist als ausführender Produzent an dem Projekt beteiligt. Darüber hinaus hat er mit Kurt Johnstad ("Act of Valor") am Drehbuch der aufwendigen Produktion gearbeitet.

Für die Rolle des tapferen Generals Themistocles wollten die Produzenten kein Risiko eingehen und verpflichteten mit Sullivan Stapleton einen Schauspieler, der eine ähnliche Statur hat wie Gerard Butler. Sicher ist sicher. Abgesehen von einigen Nebenrollen in Kinofilmen ("Gangster Squad") wirkte Stapleton bislang vor allem in Fernsehprojekten mit.

Der israelische Regisseur Noam Murro macht da weiter, wo Zack Snyder mit "300" im Jahr 2006 aufgehört hat. Das Drehbuch zu "300: Rise of an Empire" wurde von Snyder beigesteuert. Hauptdarsteller Sullivan Stapleton reicht mit seiner Figureninterpretation nicht ganz an die bestechende Darbietung Gerard Butlers in dem filmischen Vorgänger heran. Dafür hat Stapleton jedoch eine großartige Gegenspielerin, denn die französische Schauspielerin Eva Green überzeugt auf ganzer Linie.

Es geht martialisch zu, es wird nicht gelacht, es wird nicht gelächelt, die Szenerie ist düster und das Gezeigte wirkt eindrucksvoll bedrohlich. Abgetrennte Gliedmaßen fliegen umher und konkurrieren in ihrem Geltungsdrang mit Unmengen von umherspritzendem Blut. Die Inszenierung suhlt sich geradezu in ausufernden Gewaltdarstellungen, ohne dabei auf eine brillant in Szene gesetzte apokalyptische Ästhetik zu verzichten. Allein der Abspann zur Musik von 'War Pigs' der britischen Heavy-Metal Formation Black Sabbath ist das Eintrittsgeld wert.
300: Rise of an Empire 3D

Bewertung abgeben

Bewertung
7,0 (Filmreporter)     
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

"300: Rise of an Empire 3D": Zweiter Trailer

Im Zentrum von Noam Murros "300 - Rise of an Empire 3D" steht der griechische General Themistokles (Sullivan Stapleton), der sich dem Kampf gegen das...  Clip starten

"300: Rise of an Empire 3D": Der erste Trailer

Im Zentrum von Noam Murros "300 - Rise of an Empire 3D" steht der griechische General Themistokles (Sullivan Stapleton), der sich dem Kampf gegen das...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
"300 - Rise of an Empire 3D" basiert auf Frank Millers Comicbuch "Xerxes". Die Geschichte des Action-Epos' ist vor, während und nach "300" angesiedelt. Im fünften Jahrhundert... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailersGalerieDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de