Kill Your Darlings - Junge Wilde - 2013 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Koch Media

Kill Your Darlings - Junge Wilde

OriginaltitelKill Your Darlings
GenreBiographie, Romanze
Land & Jahr USA 2013
FSK & Länge ab 12 Jahren • 104 min.
KinoDeutschland
AnbieterKoch Films
Kinostart30.01.2014
RegieJohn Krokidas
DarstellerJon DeVries, Daniel Radcliffe, Leslie Meisel, Sarah Hollis, Nicole Signore, Olen Holm
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerieInterviewDVDsbewerten

Drama über die Wortführer der Beat Generation

Für Allen Ginsberg (Daniel Radcliffe) beginnt ein neuer Lebensabschnitt, als er sich 1944 an der New Yorker Columbia Universität einschreibt. Hier lernt er seinen Kommilitonen Lucien Carr (Dane DeHaan) kennen, mit dem er sich auf Anhieb gut versteht. Lucien führt den literarisch interessierten Mann in den Kreis gleichgesinnter Studenten ein, die auf der Suche nach neuen Lebensentwürfen fern gesellschaftlicher Konventionen sind.

Das entgrenzte Dasein hat eine unmittelbare Wirkung auf die ersten poetischen Versuche Allens. Doch die kreative Entfesselung des Dichters wird nicht nur durch seine psychisch labile Mutter (Jennifer Jason Leigh) gezügelt. Auch Luciens ehemaliger Geliebter David Kammerer (Michael C. Hall) stellt sich Allens neuem Glück in den Weg. Die Ereignisse spitzen sich zu und münden schließlich in einem schrecklichen Verbrechen.
"Kill Your Darlings" ist kein klassisches Biopic. Anstatt sich auf das künstlerische Schaffen von Allen Ginsberg, Jack Kerouac und William S. Burroughs zu konzentrieren und dieses wie das Leben der Dichter einem dramaturgischen Bogen zu unterwerfen, konzentriert sich das Drama von John Krokidas auf die Zeit davor. Wie Sam Taylor-Johnson in "Nowhere Boy" den Lebensabschnitt John Lennons vor den Beatles zum Thema hatte, zeigt Krokidas die angehenden Schriftsteller als junge Männer, die auf der Suche nach sich selbst und ihrer künstlerischen Berufung sind. Der Mord an David Kammerer bildet dabei die Zäsur zwischen Identitätssuche und -findung.

Die Entwicklung der Handlung von der Loslösung der Protagonisten von gesellschaftlichen Normen hin zu einem befreiten Selbst reflektiert auch die Struktur des Films. Am Anfang erinnert das Drama in Ausstattung und Inszenierung an die klassischen Kriminalfilme des Film Noir. Zum einen ist diese Referenz durch die Handlungszeit gerechtfertigt. "Kill Your Darlings" ist im Jahr 1944 und damit in einer Zeit angesiedelt, als Filme wie Billy Wilders "Frau ohne Gewissen" und Charles Vidors "Gilda" die gedämpfte Stimmung der Gesellschaft in unmittelbarer Folge des Zweiten Weltkrieges verarbeiteten. Zum anderem gibt es einen dramaturgischen Brückenschlag zur Schwarzen Serie, da "Kill Your Darling" um ein dunkles Verbrechen kreist und dadurch generisch dem Kriminalfilm zuzuordnen ist.

Mit der Befreiung der Protagonisten aus der Enge der bürgerlichen Welt bewegt sich die formale Beschaffenheit von "Kill Your Darlings" von der beklemmenden Ästhetik des Film Noir hin zum unverkrampften Stil der Nouvelle Vague. Formal äußert sich dies durch den Einsatz einer beweglichen Kamera und natürlichen Lichts, motivisch nicht zuletzt durch die Darstellung exzessiven Drogenkonsums. Insgesamt wird "Kill Your Darlings" mit der Öffnung der Figuren hin zur Wahrheit formal 'asymmetrischer und freier, ein bisschen wie Jazz', so Krokidas in einer im Presseheft zitierten Stellungnahme.
Kill Your Darlings - Junge Wilde

Bewertung abgeben

Bewertung
3,0
 (1 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

"Kill Your Darlings - Junge Wilde": Deutscher Trailer

Mit dem Studium in New York beginnt für Allen Ginsberg (Daniel Radcliffe) ein neuer Lebensabschnitt. Hier lernt er Lucien Carr (Dane DeHaan) kennen, der ihn...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
"Kill Your Darlings" basiert auf den Biografien von Allen Ginsberg, Jack Kerouac und William S. Burroughs, den Wortführern der Beat Generation. mehr
Daniel Radcliffe als junger Allen Ginsberg in "Kill Your Darlings"

Interview:  Daniel Radcliffe erfindet sich neu

Muss Daniel Radcliffe immer Harry Potter bleiben? Die Rollen, die der 24-Jährige abseits des "Harry Potter"-Franchise spielte, zeigen...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerieInterviewDVDsbewerten
© 2018 Filmreporter.de