White Collar - 2009 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©20th Century Fox

White Collar

OriginaltitelWhite Collar
GenreTV-Serie
Land & Jahr USA 2009
FSK & Länge 60 min.
KinoDeutschland
RegieJohn T. Kretchmer, Russell Lee Fine, Paul Holahan
DarstellerRyan Nolan, Matthew Bomer, Tiffani-Amber Thiessen, Sharif Atkins, Marsha Thomason, Hilarie Burton
Homepage http://www.usanetwork.com/series/whit...
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsGalerieDVDsbewerten

Krimi-Serie über einen Ex-Häftling beim FBI

Der überdurchschnittlich gebildete Gauner und Kunstdieb Neal Caffrey (Matthew Bomer) wird nach einem Fluchtversuch aus einem Hochsicherheitsgefängnis zu einer langen Haftstrafe verdonnert. Kurz vor seiner Verhaftung bietet er dem New Yorker FBI-Agent Peter Burke (Tim DeKay) einen Deal an: er soll ihn aus dem Gefängnis holen, dann würde er ihm die kompliziertesten Fälle lösen. Burke erkennt den ausgezeichneten Spürsinn und die herausragende Fachkenntnis des Kunstexperten an und nimmt das Angebot an.

Im Folgenden bemühen sich die beiden, Kunstdiebe und Wirtschaftsverbrecher (white collar criminals) ausfindig zu machen. Die Hauptmotivation des Diebs für die Zusammenarbeit ist jedoch nicht die Verbrecherjagd, sondern die Suche nach seiner verschwundenen Freundin Kate (Alexandra Daddario). Immer wieder trifft er bei seinen Recherchen auf seinen ehemaligen Gauner-Komplizen Mozzie (Willie Garson), um Hinweise auf den Verbleib seiner Freundin zu erhalten. Special Agent Garrett Fowler (Noah Emmerich) fordert von Caffrey eine mysteriöse Spieldose. Steht er etwa mit dem Verschwinden von Kate in Verbindung?
"White Collar" ist eine Krimiserie über die Jagd nach Wirtschaftskriminellen, Kunstdieben und -Fälschern (white collar criminals). Sie spielt überwiegend im Milieu von New Yorks Angestellten (white collars). Matthew Bomer schafft als gebildeter Dieb und Kunstfälscher Neal Caffrey den Spagat zwischen gesetzestreuem FBI-Angestellten und hinterlistigem Wirtschaftskriminellen. Die Mutation vom 'white collar criminal' zum vorbildlichen 'white collar'-Angestellten ist die Prämisse der Serie. Das Spiel des hintersinnigen Gentlemans mit den Frauen verleiht ihr die eigentliche Würze. Auf amüsante Art und Weise werden die Sitten und Normen der New Yorker Gesellschaftsschichten karikiert, so etwa in Person der Millionenwitwe June (Diahann Carroll).

Die Figur Neals weist neben stereotyp-komischen Zügen auch ernste Facetten auf. Der geniale Schulabbrecher ist hin- und hergerissen zwischen seiner von Korruption geprägten Vergangenheit und seinem Dasein als Gentleman. Die Beziehung zwischen FBI-Agent Peter Burke (Tim DeKay) und Caffrey entwickelt sich im Laufe der Serie zu einer eigenartigen Buddy-Freundschaft mit komödiantischen Zügen. Während der Serie die nicht ganz neue Idee des allwissenden Ermittlers á la "The Mentalist" negativ angekreidet wird, bewerten viele Zuschauer die darstellerische Leistung der beiden Hauptdarsteller als gelungen.
White Collar

Bewertung abgeben

Bewertung
6,0 (Filmreporter)     
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Galerie:  White Collar

"White Collar" handelt von den Eskapaden des Ex-Häftlings Neal Caffrey (Matthew Bomer) als FBI-Agent. Als ungewöhnlich gebildeter Ermittler gelingt es dem gescheiterten... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsGalerieDVDsbewerten
© 2018 Filmreporter.de