3096 Tage - 2013 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Constantin Film

3096 Tage

Originaltitel3096 Tage
GenreDrama
Land & Jahr Deutschland 2013
Kinostart    28.02.2013 (Constantin Film)
FSK & Länge 109 min.
RegieSherry Hormann
DarstellerJaymes Butler, Antonia Campbell-Hughes, Thure Lindhardt, Amelia Pidgeon, Trine Dyrholm, Ulla Geiger
Homepage http://www.3096tage.de
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailersGalerieDVDsbewerten

Drama über die Entführung der Natascha Kampusch

1998 wird die damals 10-jährige Natascha Kampusch (Amelia Pidgeon) auf dem Weg in die Schule von Wolfgang Priklopil (Thure Lindhardt) entführt. Der arbeitslose Nachrichtentechniker will von den Eltern jedoch kein Lösegeld erpressen, seine Tat ist viel perverser. In einem abgeschotteten Kellerverlies in seinem Haus sperrt er sein Opfer ein und missbraucht es achteinhalb Jahre immer wieder.

Sexuelle Übergriffe, Gewalt, Demütigungen, der Entzug von Nahrung, Einsamkeit und das Leben in einem gerade mal zwei mal drei Meter kleinen Gefängnis vermögen das Mädchen nicht zu brechen. Bei mehreren Ausflügen mit ihrem Entführer wagt Natascha dennoch nicht, ihrem Peiniger zu entfliehen oder Passanten um Hilfe zu bitten. Erst im Jahre 2006 gelingt Natascha die Flucht. Priklopil entzieht sich seiner Verhaftung mit Selbstmord.
Das lange Leiden der Natascha Kampusch ist filmisch nicht leicht aufzuarbeiten. Wie weit darf man gehen, ohne die Würde des Entführungsopfers zu waren? In "3096 Tage" versucht die mit schwierigen Themen erfahrene Sherry Horman ("Wüstenblume"), den Spagat zwischen einem spannenden Drama und einem angemessenen, würdigen Umgang mit Natascha Kampusch. "3096 Tage" ist das letzte Projekt von Produzent Bernd Eichinger, der 2011 verstirbt. Er hat lange mit Natascha Kampusch gesprochen, die das Filmprojekt unterstützt. Sein Drehbuch bleibt Fragment und wird von Ruth Toma vollendet. Es basiert auf Natascha Kampuschs "3096 Tage", in dem die junge Österreicherin ihre Erlebnisse in einem Buch aufarbeitet.
3096 Tage

Bewertung abgeben

Bewertung
6,0
 (2 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

3096 Tage (Trailer)

1998 wird die 10-jährige Natascha Kampusch (Amelia Pidgeon) auf dem Schulweg von Wolfgang Priklopil (Thure Lindhardt) entführt, in ein abgeschottetes...  Clip starten

3096 Tage (Teaser-Trailer)

1998 wird die 10-jährige Natascha Kampusch (Amelia Pidgeon) auf dem Schulweg von Wolfgang Priklopil (Thure Lindhardt) entführt, in ein abgeschottetes...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Galerie:  3096 Tage

Ein Thema wie das lange Leiden der Natascha Kampusch ist nicht leicht filmisch aufzuarbeiten. Wie weit darf man gehen, ohne die Würde des Entführungsopfers zu waren? In "3096... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailersGalerieDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de