Leben oder so ähnlich - 2002 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©20th Century Fox

Leben oder so ähnlich

OriginaltitelLife or Something Like It
GenreKomödie
Land & Jahr USA 2002
FSK & Länge ab 6 Jahren • 104 min.
KinoDeutschland
Anbieter20th Century Fox
Kinostart10.04.2003
RegieStephen Herek
DarstellerHenry O. Watson, Shannon Powell, Victoria Deschanel, Eileen Pedde, Berend McKenzie, Peter Kelamis
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten

Komödie mit Angelina Jolie im Marilyn Monroe-Look

Lanie Kerigan, (Angelina Jolie), ist eine mindestens ebenso egozentrische wie oberflächliche junge Frau. Sie arbeitet als News-Reporterin für eine Fernsehstation in Seattle und berichtet von den großen und kleinen Ereignissen in Washingtons Hauptstadt. Sie hat ihren Aufstieg innerhalb des Senders erfolgreich gemeistert und bekommt die Möglichkeit für einen Job in der Sendezentrale in New York vorzusprechen. Lanie wohnt in einem schicken, übersichtlich möblierten Loft und ist mit einem professionellen Baseballspieler verlobt. Ihr Leben ist so perfekt wie ihre platinblonde Frisur. Bevor sie nach New York fliegt, hat sie aber noch einige Jobs zu erledigen, dafür bekommt sie einen neuen Kameramann zugeteilt. Pete (Edward Burns) ist ein bodenständiger und verständiger Typ, mit dem Lanie gar nicht klar kommt. Eines Tages befragt Lanie einen stadtbekannten Hellseher nach dem Wetter der nächsten Tage, sowie den Footballergebnissen des kommenden Samstags. Jack sagt einen Sieg für das heimische Team voraus und kündigt Hagelschauer an. Zur Verabschiedung raunt er Lanie zu, dass sie nur noch eine Woche zu leben habe. Die ersten beiden Voraussagen gehen tatsächlich in Erfüllung, so dass die gute Lanie langsam unruhig wird.
Leben oder so ähnlich" hätte eine lustig-leichte romantische Komödie werden können. Doch nicht nur die Romanze, auch die Rahmenhandlung wird mit der Holzhammer-Methode angekündigt, voraussehbar und vollkommen stupide. In einer Szene, wenn Lanie ihre "Krise" auslebt, erscheint sie unvorbereitet und ungestylt am Drehort und fängt während der Reportage an zu singen. Wenn man sich als Zuschauer für die Schauspieler auf der Leinwand schämt, dann haben die Filmemacher ihren Job verfehlt. Zu allem Überfluss singt Angelina Jolie auch noch "Satisfaction". "Leben oder so ähnlich" ist alles andere als das.
Leben oder so ähnlich

Bewertung abgeben

Bewertung
3,0 (Filmreporter)     
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Leben oder so ähnlich

Das einzige Vergnügen, dass man aus diesem Film vielleicht ziehen kann, ist Angelina Jolie zuzusehen, wie sie durch die romantischen Komödie im Marilyn...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Das einzige Vergnügen, dass man aus diesem Film vielleicht ziehen kann, ist Angelina Jolie zuzusehen, wie sie durch die romantischen Komödie im Marilyn Monroe-Look geht und... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2018 Filmreporter.de