Unbroken - 2015 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Universal Pictures Germany

Unbroken

OriginaltitelUnbroken
GenreKriegsfilm
Land & Jahr USA 2015
Kinostart    15.01.2015 (Universal Pictures International (UPI))
FSK & Länge ab 12 Jahren • 137 min.
RegieAngelina Jolie
DarstellerGarrett Hedlund, Jai Courtney, Domhnall Gleeson, Jack O'Connell, Finn Wittrock, Alex Russell
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsTrailersGalerieDVDsbewerten

Biopic über Louis Zamperinis faszinierendes Leben

Louis Zamperini geht durch die Hölle. Im Sommer 1943 stürzt sein Flugzeug über dem Pazifik ab. Der Sohn italienischer Einwanderer und seine Kameraden überstehen 47 Tage im Schlauchboot. Sie wehren Haie ab, werden von japanischen Flugzeugen attackiert, leiden unter Hunger und Durst. Nach der Rettung durch die japanische Marine beginnt ein zweiter Alptraum. Die Japaner schikanieren ihre Gefangenen mit grausamen Misshandlungen.

Seine Geschichte adaptiert Freundin Angelina Jolie zu einem Epos vom Aufstieg eines US-Boys aus einfachen Verhältnissen, dessen Siegeswillen durch den Sport gestählt wurde. Zamperini stellt als Teenager mehrere Rekorde auf, mit 19 Jahren ist er als Leichtathlet Teilnehmer bei den Olympischen Spielen in Berlin und jüngstes Mitglied des US-Teams. Diktator Adolf Hitler ist von seinem Endspurt so beeindruckt, dass er ihm die Hand schüttelt.

Zamperinis Traum von der Goldmedaille vier Jahre später platzt jedoch schon im Vorfeld. Die Spiele in Tokio werden abgesagt - der zweite Weltkrieg macht den Sport zur Nebensache. Ein Jahr später meldet er sich freiwillig für den Einsatz gegen Hitler und seine japanischen Verbündeten. Sein Schicksal nimmt seinen Lauf. Zamperini überlebt und verzeiht. Er sucht die Aussöhnung mit den einstigen Peinigern und nimmt 1998 am Olympischen Fackellauf der Winterspiele in Nagano teil.
Olympiateilnehmer 1936, Händedruck mit Hitler, Freiwilliger in der US-Army, Gefangenschaft in Japan - Louis Zamperinis Leben bietet den Stoff, aus dem Heldengeschichten geschnitzt sind. Laura Hillenbrand setzt Zamperini mit ihrer Biografie "Unbroken: A World War II Story of Survival, Resilence and Redemption" 2010 ein Denkmal.

Die Rechte an dem Bestseller sicherte sich Angelina Jolie, die 2011 mit dem Bosnien-Kriegsdrama "In the Land of Blood and Honey" ihr Debüt hinter der Kamera gibt. Das ehrenwerte Projekt feiert seine Premiere bei der Berlinale, an der Kinokasse ist es ein Flop. Niemand interessierte sich für das Schicksal vergewaltigter bosnischer Frauen. Das dürfte bei dieser amerikanischen Heldengeschichte anders sein, für die Ethan und Joel Coen ("Fargo - Blutiger Schnee") das Drehbuch schrieben. Schon die Reibung zwischen den Vorstellungen der exzentrischen Brüder und Jolie klingt vielversprechend.

Louis Zamperini erlebt die Premiere von "Unbroken" nicht. Im Juli 2014 stirbt er 97-jährig an einer Lungenentzündung.
Unbroken

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

"Unbroken": Der zweite offizielle Trailer

Olympiateilnehmer 1936, Händedruck mit Hitler, Freiwilliger in der US-Army, Gefangenschaft in Japan - Louis Zamperinis Leben bietet den Stoff, aus dem...  Clip starten

"Unbroken": Der offizielle Trailer

Olympiateilnehmer 1936, Händedruck mit Hitler, Freiwilliger in der US-Army, Gefangenschaft in Japan - Louis Zamperinis Leben bietet den Stoff, aus dem...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Olympiateilnehmer 1936, Händedruck mit Hitler, Freiwilliger in der US-Army, Gefangenschaft in Japan - Louis Zamperinis Leben bietet den Stoff, aus dem Heldengeschichten... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsTrailersGalerieDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de