Annie - 2014 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Sony Pictures

Annie

OriginaltitelAnnie
GenreKomödie, Kinderfilm
Land & Jahr USA 2014
Kinostart    15.01.2015 (Sony Pictures)
FSK & Länge 115 min.
RegieWill Gluck
DarstellerJamie Foxx, Quvenzhané Wallis, Rose Byrne, Bobby Cannavale, Adewale Akinnuoye-Agbaje, David Zayas
Homepage http://www.annie-film.de
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGaleriebewerten

Neuverfilmung eines populären Musical-Klassikers

Annie (Quvenzhané Wallis) wurde als Baby von ihren Eltern verlassen. Seit dem lebt das quirlige kleine Mädchen im Waisenhaus, wo ihr die gemeine Pflegemutter Miss Hannigan (Cameron Diaz) das Leben schwer macht. Vergeblich wartet Annie auf die Erfüllung des Versprechens ihrer Eltern, dass sie eines Tages zu ihr zurückkehren werden. Ihr Leben bekommt einen neuen Schwung, als der Geschäftsmann und Bürgermeister-Kandidat Will Stacks (Jamie Foxx) auf der Bildfläche auftaucht.

Der nimmt das Mädchen bei sich auf, allerdings wird er zu diesem Schritt nicht von Nächstenliebe oder Vaterschaftsgefühlen getrieben. Vielmehr ist die Adoption ein geschickter Schachzug in Richtung politischer Karriere. Was wirkt schon anziehender bei potentiellen Wählern, als ein menschen- und kinderfreundlicher Politiker? Stacks betrachtet sich gerne als Retter der Kleinen, in Wahrheit ist es aber die quirlige Annie, die das Leben des Karriere süchtigen Mannes auf den Kopf stellt.
Mit "Annie" hat Erfolgsregisseur Will Gluck ("Freunde mit gewissen Vorzügen") eine weitere Leinwandversion des populären gleichnamigen Broadway-Musicals inszeniert. Als Vorlage des 1977 uraufgeführten Stücks dient Harold Grays Comic "Little Orphan Annie", der in den USA von 1924 bis 2010 erscheint. Im Jahr 1981 kommt der Stoff mit John Hustons "Annie" in die Kinos . Mit Albert Finney, Carol Burnett und Aileen Quinn als Annie besetzt, ist das erste Leinwand-Musical des Meisterregisseurs ein großer finanzieller Erfolg. Ende der 1990er Jahre folgt eine weitere Verfilmung, diesmal für das Fernsehen und mit Alicia Morton in der Rolle Annies und Kathy Bates als böse Heimleiterin.

In der aktuellen Version, welche die Handlung des Musicals von den 1930er Jahren in die Jetztzeit verlegt, ist Neuentdeckung Quvenzhané Wallis in die Titelrolle geschlüpft. Die für das Independent-Drama "Beasts of the Southern Wild" mit einem Oscar nominierte Schauspielerin hat den Part Willow Smith weggeschnappt. Ihre Eltern Will und Jada Pinkett Smith fungierten bei "Annie" als Koproduzenten und hätten sie nur zu gerne in der Hauptrolle gesehen. Eine neue Facette ihres Könnens zeigt in "Annie" Cameron Diaz. Die Schauspielerin, die sonst gerne für lebenslustige und schlagfertige Frauenfiguren besetzt wird, darf sich hier ausnahmsweise in der Rolle eines Fieslings austoben.
Annie

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

"Annie": Erster Trailer

Annie (Quvenzhané Wallis) ist lebt im Waisenheim, wo ihr die Pflegemutter Miss Hannigan (Cameron Diaz) das Leben schwer macht. Als sie von dem...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Mit "Annie" kommt die nächste Verfilmung des gleichnamigen Broadway-Musicals aus dem Jahr 1977 in die Kinos. John Huston hatte bereits 1981 eine Leinwandversion inszeniert. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGaleriebewerten
© 2017 Filmreporter.de