Words and Pictures - In der Liebe und in der Kunst ist alles erlaubt - 2013 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Senator Filmverleih

Words and Pictures - In der Liebe und in der Kunst ist alles erlaubt

OriginaltitelWords and Pictures
AlternativWords & Pictures - In der Liebe und in der Kunst ist alles erlaubt
GenreKomödie, Romanze
Land & Jahr USA 2013
FSK & Länge ab 0 Jahren • 111 min.
KinoDeutschland
AnbieterSenator Film Verleih
Kinostart22.05.2014
RegieFred Schepisi
DarstellerAndrew McIlroy, Clive Owen, Angelo Renai, Brittany Hobson, Willem Jacobson, Style Dayne
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten

Zwei verhinderte Künstler mit Profilierungsneurose

Schriftsteller Jack Marcus (Clive Owen) hat seit Jahren kein Buch mehr veröffentlicht. Er fristet ein Dasein als desillusionierter Englischlehrer, der meist vergeblich versucht den Zauber der Literatur seinen Schülern zu vermitteln. Mit seinem Schicksal ist Jack an der Lehranstalt nicht alleine. Auch die verhinderte Künstlerin Dina Delsanto (Juliette Binoche) hatte ursprünglich andere Karrierepläne, denn als Kunstlehrerin an einer Schule tätig zu sein.

Die tägliche Frustration führt jedoch nicht dazu, dass die beiden an einem Strang ziehen, vielmehr pflegen die beiden eine übertriebene Rivalität. So streiten Dina und Jack ständig über die existentielle Frage, ob das geschriebene Wort oder doch das Bild in der Kunst mehr Gewicht hat? Der daraus resultierende Wettstreit an der Bildungsstätte soll von den Schülern endgültig entschieden werden. Ob das gut geht?
Der australische Regisseur in Fred Schepisi gehört zu den Veteranen seines Fachs. Geboren im Jahr 1939, realisierte er Mitte der 1970er Jahre mit "Spielplatz des Teufels" seinen ersten Spielfilm. Sein bekanntestes Werk ist die Komödie "Roxanne" aus dem Jahr 1987 mit Steve Martin und Daryl Hannah. Für "Worlds and Pictures" hat sich Schepisi zwei Größen der Schauspielkunst an Bord geholt. Sowohl die französische Darstellerin Juliette Binoche, als auch ihr englischer Kollege Clive Owen haben im Laufe ihrer Leinwandkarrieren des Öfteren unter Beweis gestellt, dass schauspielerischer Anspruch und Erfolg an der Kinokasse keinen Widerspruch darstellen.
Words and Pictures - In der Liebe und in der Kunst ist alles erlaubt

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

"Words and Pictures": Der Trailer

Clive Owen und Juliette Binoche als verhinderte Künstler streiten sich in Fred Schepisis Komödie erbittert über die Frage ob die Bildende Kunst über der...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Clive Owen und Juliette Binoche als verhinderte Künstler streiten sich in Fred Schepisis Komödie erbittert über die existenzielle Frage, ob die Bildende Kunst über der... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2018 Filmreporter.de