Broadway Danny Rose - 1984 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Twentieth Century Fox Home Entertainment

Broadway Danny Rose

OriginaltitelBroadway Danny Rose
GenreKomödie
Land & Jahr USA 1984
Kinostart    17.08.1984
FSK & Länge ab 12 Jahren • 84 min.
RegieWoody Allen
DarstellerWoody Allen, Mia Farrow, Nick Apollo Forte, Sandy Baron, Corbett Monica, Jackie Gayle
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsGalerieDVDsbewerten

Warmherzige Hommage an das New Yorker Variete

Das Leben als Künstleragent ist bei weitem nicht so leicht wie die Auftritte seiner Stars. Noch schwerer ist es, wenn in der eigenen Kartei nur drittklassige Artisten wie einbeinige Stepptänzer, stotternde Bauchredner oder Piano spielende Papageien stehen. Ein solcher Künstleragent ist auch Danny Rose (Woody Allen). Er gehört zu den absoluten Verlierern seines Metiers. Doch auf einmal scheint sich sein Schicksal zu wenden. Eine Nostalgiewelle beschert einem seiner Zöglinge, dem Schnulzensänger Lou Canova (Nick Apollo Forte) eine unerwartete Chance: Ein Auftritt im edlen Waldorf-Hotel. Doch Lou will nur dann auftreten, wenn seine Geliebte Tina (Mia Farrow) ihn zum Konzert begleitet. Diese weigert sich hartnäckig, da Lous Ehefrau ihr Kommen angekündigt hat. Für Danny Rose eine vertrackte Situation. Als auch noch Tinas Gangsterfamilie auftaucht, eskaliert das Geschehen.
Woody Allen zählt zu den bekanntesten und anerkanntesten Filmemachern des amerikanischen Independentkinos. Der am ersten Dezember 1935 in Brooklyn geborene Allen Stewart Konigsberg realisiert seine Filme als Drehbuchautor, Regisseur, Schauspieler und Produzent. Durch seine eigenwilligen, skurrilen und bittersüßen Werke schuf sich Allen weltweit eine große Fangemeinde. Viele seiner frühen Filme haben bis heute an Frische und Spritzigkeit nichts eingebüßt. Zu diesen zählt auch der 1984 erschienene "Broadway Danny Rose", eine humorvolle und warmherzige Hommage an das New Yorker Variete. Anders als in anderen Filmen jener Zeit präsentiert Allen seinen Protagonisten nicht als egozentrischen Zyniker, sondern als naiven, gutgläubigen Agenten. Die Komödie besticht durch ihre ausgewogene Mischung aus trockenem Humor, Slapstick und einem philosophischen Unterton, der der schwarzweiß gedrehten Produktion Tiefgang verleiht. "Broadway Danny Rose" wurde für zwei Oscars nominiert.
Broadway Danny Rose

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Galerie:  Broadway Danny Rose

Woody Allens Komödie ist eine humorvolle und warmherzige Hommage an das New Yorker Variete. Das Werk besticht durch die ausgewogene Mischung aus trockenem Humor, Slapstick und... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsGalerieDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de