Am Sonntag bist du tot - 2014 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Ascot Elite

Am Sonntag bist du tot

OriginaltitelCalvary
GenreKomödie
Land & Jahr Irland/Großbritannien 2014
Kinostart    23.10.2014 (Ascot Elite Entertainment Group)
FSK & Länge ab 16 Jahren • 105 min.
RegieJohn Michael McDonagh
DarstellerBrendan Gleeson, Chris O'Dowd, Kelly Reilly, Aidan Gillen, Dylan Moran, Isaach De Bankolé
Homepage http://www.AmSonntagBistDuTot.de
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsTrailerGalerieDVDsbewerten

Brendan Gleeson in der Schusslinie eines Killers

Vater James (Brendan Gleeson) sitzt an einem Sonntag im Beichtstuhl, um den Sündern die Beichte abzunehmen. Ihm gegenüber nimmt bald ein Mann Platz, der jedoch keine Sünder begangen hat. Vielmehr erzählt der nicht sichtbare Mann dem Priester, dass er Opfer eines Verbrechens wurde.

Als kleiner Junger wurde er von einem Geistlichen beinahe täglich missbraucht. Der besagte Priester ist schon lange tot so soll anstelle des eigentlichen Täters ein Unschuldiger bestraft werden. Kein geringerer als Vater James soll die Schuld auf sich nehmen. Er habe noch sieben Tage Zeit, um seine Angelegenheiten zu klären, denn am nächsten werde er sterben.
John Michael McDonagh siedelt "Am Sonntag bist du tot" zwischen Psychothriller, Rachedrama und Kirchenkritik an. Das Moment der Entgrenzung findet sich auch in den zahlreichen Verweisen des Films. Der Originaltitel ("Calvary") bezieht sich auf die englische Bezeichnung des Berges Golgatha, auf dem Jesus für die Sünden vieler sein Leben ließ.

Die sieben Tage zwischen der angekündigten Ermordung des Priesters und der 'Deadline' füllt McDonagh mit einer Reihe von Begegnungen des Geistlichen mit der irischen Provinzbevölkerung. Das erinnert nicht nur an Gary Coopers Rettungsversuche im Westernklasiker "12 Uhr Mittags", sondern auch an die Whodunit-Romane klassischer Detektivromane, in denen jeder Protagonist der Täter sein könnte.

McDonagh, der auch das Drehbuch zu "Am Sonntag bist du tot" geschrieben hat, gelingt es in diesen Passagen zudem, einerseits einen für ihn typischen bissig-humorvollen Ton anzuschlagen, andererseits eine philosophische Reflexionen über Gott, Glauben und Religion zu entfalten.

Getragen wird der düstere Film, wie schon McDonaghs Tragikomödie "The Guard - Ein Ire sieht schwarz", von Hauptdarsteller Brendan Gleeson, der hier nach Kritiker-Meinung eine der besten Leistungen seiner Karriere abruft.
Am Sonntag bist du tot

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

"Am Sonntag bist du tot": Der Trailer

Vater James (Brendan Gleeson) hat eines sonntags im Beichtstuhl einen ungewöhnlichen Sünder vor sich. Der Mann behauptet, als Kind von einem Priester...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
John Michael McDonagh siedelt "Am Sonntag bist du tot" zwischen Psychothriller, Rachedrama und Kirchenkritik an. Trotz des ernsten Themas, entbehrt die Geschichte nicht einer... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de