The Invisible Woman - 2013 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Sony Pictures

The Invisible Woman

OriginaltitelThe Invisible Woman
GenreBiographie, Romanze
Land & Jahr Großbritannien 2013
Kinostart    24.04.2014 (Sony Pictures)
FSK & Länge ab 6 Jahren • 109 min.
RegieRalph Fiennes
DarstellerFelicity Jones, John Kavanagh, Tom Attwood, Susanna Hislop, Tom Burke, Tommy Curson-Smith
Homepage http://www.theinvisiblewoman.de
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsTrailerGalerieDVDsbewerten

Zweite Regiearbeit von Schauspieler Ralph Fiennes

Die Lehrerin Nelly Ternan (Felicity Jones) lebt mit Ehemann und Kindern im britischen Margate. Während der Arbeit an einer Schulaufführung von Charles Dickens' "No Thoroughfare" erinnert sich Nelly an die gemeinsame Zeit mit dem berühmten Autor. Der konnte seine Gefühle nur als Leihendarsteller auf der Bühne zum Ausdruck bringen. Im wahren Leben gab er sich der populäre Autor nach Außen kühl und kontrolliert.

Als er (Ralph Fiennes) Nelly begegnet, beginnen die beiden eine leidenschaftliche Affäre. Die junge Frau versucht sich mit bescheidenem Erfolg ebenfalls als Schauspielerin. Sie wird zur Muse des Schriftstellers. Ihre Beziehung müssen die beiden jedoch geheim halten. Für Nelly führt dies zu einer Existenz als 'Unsichtbare' im Schatten ihres berühmten Liebhabers.
"The Invisible Woman" ist die zweite Regiearbeit von Charakter-Darsteller Ralph Fiennes nach der Shakespeare-Adaption "Coriolanus". Die Rolle von Charles Dickens sollte ursprünglich mit einem anderen Schauspieler besetzen werden. Da er sich mit seinem Wunschkandidaten nicht einigen kann, entscheidet sich Fiennes, den englischen Schriftsteller selbst zu verkörpern.

In einem Interview mit dem Entertainment-Magazin Vulture verriet der zweifach für den Oscar nominierte Schauspieler, dass er mit Dickens' Werk nicht gerade vertraut war: 'Ich war ein Ignorant. Ich kannte nur "Klein Dorrit", so Fiennes. 'Seine wichtigsten Werke - "Nicholas Nickleby", "Oliver Twist", "Große Erwartungen" - kannte ich nur durch Filmadaptionen [...] Über den Menschen [Charles Dickens] wusste ich praktisch nichts.'

Dickens tritt in "The Invisible Woman" gegenüber seiner Geliebten Nelly Ternan in den Hintergrund. Anders als der Titel vermuten lässt, ist diese alles andere als unsichtbar. Mag die Frau in der Geschichte neben der titanischen Größe Charles Dickens' verschwindend klein wirken, so nimmt sie im Kontext des Films eine wichtigere Rolle ein.
The Invisible Woman

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

"The Invisible Woman": Der Trailer

Anlässlich einer Schulaufführung von Charles Dickens' "No Thoroughfare" erinnert sich Lehrerin Nelly Ternan (Felicity Jones) an ihre gemeinsame Zeit mit...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
"The Invisible Woman" ist die zweite Regiearbeit von Charakter-Darsteller Ralph Fiennes nach seiner Shakespeare-Adaption "Coriolanus". mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de