Trailer | FILMREPORTER.DE
Filmreporter-RSS

Deadpool: Erster Trailer (fsk 12)

Deadpool: Erster Trailer (fsk 12)

Deadpool: Die Kritik von Filmreporter.de und NetworkProductions, gerapt von Rich Art
Rich Art hat seine Kritik zu "Deadpool" wieder in einen coolen Rap gepackt. Viel Spaß! Hier der Text des Rap:
Ich deute drauf hin wie ein Zeigfinger meine RapKritik, ohne Blatt vor den Mund ( Rich Art am Kick Start) mit Bildschirmkinder wie immer.

Heute geht s'um Deadpool mit Ryan Reynolds, Morena Baccarin und Deadpools Weg ins X Men Team - voll Adrenalin.

Wade Wilson gehörte einst zu einer Special Divison - doch ist er an Krebs erkrankt, inzwischen machte es tick tack tick tack, die Uhr läuft für ihn ab. Kurz vor dem Knick Knack war er dem Tode ganz nah, in Todesgefahr das war ihm schon klar. Sein Plan war da ein Experiment das am Seidenen Faden hängt.

In seinem Cocoon erschuf man in einem Versuch - Deadpool mutiert sucht er nun Rache für das an ihm vollbrachte Experiment - es hat ihn entstellt während er dauernd nur an seine große Liebe seine EX denkt.

Deadpool ist irgendwie wie ein Tsunami, anfangs schlägt er hohe Wellen, flacht aber dann schnell ab.

Spontane Sprüche, die Animation, der Humor. Die Kamera, die Kamerafahrt am Anfang, waren schon hammerhart kamen wie Thors Hammer an.

Doch nach der Flut macht sich die Ebbe breit bei Tom Millers Regiedebüt wirkt wie ein Déjà-vu Gefühl was sich aber der Mitte zeigt'.

Deadpool: Erster Trailer (fsk 16)
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2018 Filmreporter.de