Russian Ark - 2002 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Russian Ark

Medium: KINO_CH
OriginaltitelRussian Ark
GenreExperimentalfilm
Land & Jahr Deutschland/Russland 2002
Kinostart    19.06.2003 (trigon-film)
FSK & Länge 95 min.
RegieAlexander Sokurow
DarstellerSergey Dreiden, Maria Kuznetsova, Leonid Mozgovoy, Mikhail Piotrovsky, David Giorgobiani, Alexander Chaban
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsbewerten

Der französische Reisende Marquis de Custine (Sergey Dreiden) wandelt durch die Säle der Eremitage. Dabei durchschreitet er die wechselhafte Geschichte des Winterpalasts. Der letzte Zar, Nikolaus II erlebte hier mit seiner Familie den letzten rauschenden Ball vor dem ersten Weltkrieg.
Die Kamera schwebt durch Russlands größtes Museum, folgt Tanz und Spiel der 2000 kostümierten Statisten, zeigt kostbare Gemälde und andere Kunstwerke der europäischen und russischen Kunstgeschichte. 90-Minuten ohne Schnitt - der Meilenstein der Filmproduktion hat es mit dem innovativen Ansatz in den Wettbewerb von Cannes geschafft. Für das ambitionierte mit vielen Risiken behaftete Projekt warb Sokurov den aus der ehemaligen DDR stammenden Kameramann Tilmann Büttner an.

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsbewerten
© 2017 Filmreporter.de