Raumpatrouille Orion - Rücksturz ins Kino - 2003 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Raumpatrouille Orion - Rücksturz ins Kino

OriginaltitelRaumpatrouille Orion - Rücksturz ins Kino
GenreScience Fiction
Land & Jahr Deutschland 2003
Kinostart    24.07.2003 (Central Film)
FSK & Länge ab 6 Jahren • 90 min.
RegieTheo Mezger, Michael Braun, Stephan Reichenberger
DarstellerDietmar Schönherr, Eva Pflug, Wolfgang Völz, Claus Holm, F.G. Backhaus, Elke Heidenreich
Homepage http://www.raumpatrouille-derfilm.de/
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenTrailerDVDsbewerten

Orion-Commander Cliff Allister McLane (Dietmar Schönherr) ist kein Musterkommandant. Er ist gänzlich unangepasst und hat einen unnachahmlichen Drang zur Draufgängerei. Der galaktische Krieger verteidigt im Weltraum die Erde, der die Weltregierung vorsteht. Ganz freiwillig ist er nicht an Bord der Raumpatrouille Orion - genaugenommen wurde er dem ungeliebten Kommando strafversetzt. Dass Oberst Villa (Friedrich Joloff) dem die Chefin des Galaktischen Sicherheitsdienstes zur Seite stellt, wurmt den selbstbewussten Supermacho natürlich auch. Trotzdem knistert es beständig zwischen der attraktiven Agentin und Aupasserin Tamara Jagellovsk (Eva Pflug) und McLane. Zum Glück greifen unbekannte Aliens, die Frogs die Erde an so dass Jagellovsk und McLane zeigen können, was in ihnen steckt. Die Angreifer können zurückgeschlagen werden, aber die nächste Angriffswelle ist längst im Anflug aus den Tiefen des Alls!
Als die 1965 gedrehten sieben Folgen der Raumpatrouille Orion 1966 über die schwarzweißen Bildschirme rauschen, sind die deutschen Macher Hollywood um Jahre voraus - von Star Trek ist noch nichts zu sehen. Dass Dietmar Schönherr und seine Crew mit umfirmierten Haushaltsgegenständen skurrilen Außerirdischen trotzen, ist den zahlreichen Fans egal, nein vielmehr machen sie sich einen Sport daraus, die ursprüngliche Herkunft der Requisiten herauszufinden. Noch immer strömen Tausende in die Kinos, wenn alle sieben Folgen der Fernsehserie nonstop gezeigt werden. Jetzt hat Bavaria Film die Serie zu einem Kinofilm zusammengebacken. Einige verbindendende Szenen wurden mit Elke Heidenreich nachgedreht, das Material digital bearbeitet. Und so kann der Kult in die nächste Runde gehen...

Bewertung abgeben

Bewertung
7,0
 (4 User)

Meinungen

wirklich witzig

das mein ich auch. Orion ist in den meisten Belangen so schlecht, dass man mit einem, zwei oder mehr Coctails (NEIN Herr Beckstein, fahren dürfen Sie hernach nicht mehr) und... mehr
17.09.2008 16:18 Uhr - rico

Das Bügeleisen und der Joghurtbecher

Wie sensationell ist es denn bitte ein Raumschiff mit einem Wasserhahn, einem Bügeleisen und ein paar Joghurtbechern zur Rettung der Galaxis loszuschicken? Die sichtbaren... mehr
17.09.2008 13:38 Uhr - VictoryaParker (gelöscht)

Trailer: 

Raumpatrouille Orion - Rücksturz ins Kino

Bavaria Film hat die alten TV-Serie zu einem Kinofilm zusammengebacken. Einige verbindendende Szenen wurden mit Elke Heidenreich nachgedreht und das Material...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenTrailerDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de