Wrong Turn - 2003 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Constantin Film

Wrong Turn

OriginaltitelWrong Turn
GenreHorror
Land & Jahr Deutschland/USA 2003
Kinostart    28.08.2003 (Constantin Film)
FSK & Länge ab 16 Jahren • 84 min.
RegieRob Schmidt
DarstellerDesmond Harrington, Eliza Dushku, Emmanuelle Chriqui, Jeremy Sisto, Kevin Zegers, Lindy Booth
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenTrailerGalerieDVDsbewerten

Blutiger Überlebenskampf in den Tiefen des Waldes

Auf dem Weg zu seinem Vorstellungsgespräch gerät Medizinstudent Chris Flynn (Desmond Harrington) in einen Verkehrsstau. Als er eine Abkürzung durch die Wälder von West Virginia nimmt, kracht er mit einem Geländeauto zusammen. Der Wagen gehört der jungen Jessie Burlingame (Eliza Dushku) und ihren Freunden, die sich in den Wäldern verfahren haben. Aufgrund der Schäden an ihren Autos sitzen sowohl Chris als auch die anderen fest. Also beschließt ein Teil der Gruppe, die Gegend zu erkunden und nach Hilfe Ausschau zu halten. Nach einiger Zeit stoßen sie auf eine einsame Hütte. Im Inneren finden sie zu ihrem Entsetzen Leichenteile. Als die kannibalischen Besitzer der Hütte zurückkehren, beginnt für die jungen Leute ein erbarmungsloser Kampf um Leben und Tod.
In den Wäldern lauert der Tod. Das ist im Horror-Kino so sicher wie das Amen in der Kirche. Auch in "Wrong Turn" gilt dieses ungeschriebene Gesetz. Rob Schmidts Schocker ist ein typischer Vertreter des Backwood-Films. Bei diesem Horror-Subgenre macht eine Gruppe junger Leute einen Ausflug in den Wald und muss bereits nach kurzer Zeit gegen blutrünstige Hinterwäldler ums Überleben kämpfen. Richtungsweisend für das Backwood-Kino ist nach wie vor "Blutgericht in Texas" aus dem Jahre 1974.

Wie der Klassiker von Tobe Hooper funktioniert auch "Wrong Turn" nach altbekannten Mustern. Obwohl Schmidt dem Genre nichts Neues abgewinnen kann, ist der Überlebenskampf der Protagonisten spannend umgesetzt. Mit gezielten Schock-Momenten und einer temporeichen Inszenierung packt der Regisseur seine Zuschauer bis zum Schluss. Schade nur, dass auf eine differenzierte Charakterzeichnung kaum Wert gelegt wurde, woran auch die talentierte Eliza Dushku ("Buffy - Im Bann der Dämonen") und ihre Schauspielkollegen nichts ändern können. Auch in dieser Hinsicht ist Schmidts Reißer ein typischer Vertreter des Genres.
Wrong Turn

Bewertung abgeben

Bewertung
6,3
5,0 (Filmreporter)     
 (6 User)

Meinungen

Wrong Turn

Naja...es ist eben ein Horrorfilm. Da darf man sich über die Story nicht wundern. Als Horror-liebhaber kann man sich den Film schonmal anschauen, jedoch wer auf anspruchsvolle... mehr
30.05.2010 20:31 Uhr - juno

Sind der gleichen Meinung ...

... eigentlich wie immer, nur dass ich immer mehr zu informieren habe! Mein Schatz möchte mitteilen, dass er den Film sehr gut findet. Ich ebenso, vergleichbar mit Chainsaw... mehr
18.08.2005 06:17 Uhr - suesserTeufel

Trailer: 

Wrong Turn

Nicht unorigineller Teenhorror mit viel Blut für die Genrefans, eingepackt in eine etwas dürftige Rahmenhandlung. Der Ausflug in die Wälder von West...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Galerie:  Wrong Turn

Der Ausflug in die Wälder von West Virginia wird für die kleine Gruppe von Teenager zum absoluten Desaster. Eine Autopanne bringt Medizinstudent Chris (Desmond Harrington) in... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de