Fikkefuchs - 2017 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Alamode Filmverleih

Fikkefuchs

OriginaltitelFikkefuchs
GenreKomödie
Land & Jahr Deutschland 2017
FSK & Länge ab 16 Jahren • 104 min.
KinoDeutschland
AnbieterAlamode Filmdistribution
Kinostart16.11.2017
RegieJan Henrik Stahlberg
DarstellerJan Henrik Stahlberg, Franz Rogowski, Thomas Bading, Susanne Bredehöft, Jan Pohl, Hans-Ulrich Laux
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten

Beißende Satire von und mit Jan Henrik Stahlberg

In der Low-Budget-Produktion spielt Multitalent Jan Henrik Stahlberg den in die Jahre gekommenen Beau Richard Ockers, genannt Rocky. Der Stecher war früher ein Bild von einem Verführer. Kaum eine Frau konnte sich seinem Charme entziehen. Doch die Zeit der Schürzenjagt scheint vorbei. Heute wirkt Rocky zwar immer noch lässig, aber auch eine Spur vernachlässigt.

Eines Tages steht Thorben (Franz Rogowski) vor Rockys Tür. Der junge Mann behauptet nicht nur, sein Sohn zu sein. Er bittet den verdutzten Vater, bei ihm in die Lehre zu gehen zu dürfen. Der Meister der Verführung soll ihm beibringen, wie man Frauen der Reihe nach flachlegt. Denn hatte Thorsten dabei nicht die richtigen Mittel eingesetzt. Nach einer Vergewaltigung wurde er in die Psychiatrie eingewiesen. Er ist gerade ausgebüchst. Und so machen sich Vater und Sohn auf die Jagd nach den schönsten Exemplaren des angeblich schwachen Geschlechts. Dieses Mal sollen sich die Damen dem dauergeilen Möchtegern-Romeo jedoch freiwillig hingeben. Das kann nicht gut gehen, oder?
Jan Henrik Stahlberg ("Bye Bye Berlusconi") hat mit "Fikkefuchs" eine beißende Satire gedreht, welche die aufgeheizte Debatte um Sexismus und sexuelle Belästigung noch einmal anfeuern dürfte.
Fikkefuchs

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2018 Filmreporter.de