HERRliche Zeiten - 2018 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Concorde Filmverleih

HERRliche Zeiten

OriginaltitelHERRliche Zeiten
AlternativSubs
GenreKomödie
Land & Jahr Deutschland 2018
FSK & Länge ab 16 Jahren • 110 min.
KinoDeutschland
AnbieterConcorde Filmverleih
Kinostart03.05.2018
RegieOskar Roehler
DarstellerOliver Masucci, Katja Riemann, Lize Feryn, Alexander Beyer, Matthias Weidenhöfer, Jan Henrik Stahlberg
Homepage http://www.HerrlicheZeiten-Film.de
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailersGaleriebewerten

Oskar Roehler sinniert über brüchige Konventionen

Evi (Katja Riemann) und Claus Müller-Todt (Oliver Masucci) leben gutsituiert in ihrer großen Villa. Auf der Suche nach einer neuen Haushaltshilfe erlaubt sich der Schönheitschirurg - das eine oder andere Glas Wein intus - einen bösen Scherz. In der Anzeige gibt er folgenden Text auf: "Sklave/in gesucht". Bald stellen die Müller-Todts fest, dass so mancher die Anzeige ernst genommen hat.

Immer mehr kuriose Gestalten bewerben sich für die 'Stelle', einige in Lack, andere in Leder. Schockiert weisen die Müller-Todts die Bewerber zurück. Als sich eines Tages das unscheinbare Ehepaar Bartos (Samuel Finzi) und Lana (Lize Feryn) in ihrem Zuhause einfindet, geben sie ihren Widerstand auf. Sie stellen die beiden probeweise ein und erfreuen sich bald des Verwöhn-Programms ihres dienstfertigen Hauspersonals. Doch bald schon wendet sich das Blatt.
Mit "HERRliche Zeiten" hat Oskar Roehler den Roman "Subs" von Thor Kunkel aus dem Jahr 2011 adaptiert. Film und Roman enthüllen die atavistischen Tendenzen unserer vermeintlich zivilisierten westlichen Gesellschaft. Oder wie die Produzentin der Satire, Jutta Müller, in einem Statement sagte: "'Subs' stellt sich der universellen Frage, wie dünn der Firniss ist, der die Zivilisation von der Barbarei trennt." Eine "Parabel von der Ungerechtigkeit der Welt" und der "Korrumpierbarkeit des Einzelnen" nennt Regisseur Roehler im Interview mit der FAZ selbst seine Gesellschaftssatire.
HERRliche Zeiten

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

HERRliche Zeiten: Der Haupttrailer

Evi (Katja Riemann) und Claus Müller-Todt (Oliver Masucci) leben gut situiert und gelangweilt.  Clip starten

HERRliche Zeiten: Erster Teasertrailer

Erster Teasertrailer zu Oskar Roehlers Romanadaption. Evi (Katja Riemann) und Claus Müller-Todt (Oliver Masucci) leben gutsituiert und gelangweilt.  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Mit "Subs" hat Oskar Roehler den gleichnamigen Roman von Thor Kunkel aus dem Jahr 2011 adaptiert. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailersGaleriebewerten
© 2018 Filmreporter.de