Molly's Game - Alles auf eine Karte - 2017 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©SquareOne Entertainment

Molly's Game - Alles auf eine Karte

OriginaltitelMolly's Game
GenreBiographie
Land & Jahr USA 2017
FSK & Länge 140 min.
KinoSchweiz
AnbieterAscot Elite Entertainment Group
Kinostart08.03.2018
RegieAaron Sorkin
DarstellerJessica Chastain, Idris Elba, Kevin Costner, Michael Cera, Jeremy Strong, Christian O'Dowd
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsTrailerGalerienFeatureDVDsbewerten

Aaron Sorkins Regiedebüt führt an den Pokertisch

2013 stürmen FBI-Agenten das Apartment von Molly Bloom (Jessica Chastain), der ungekrönten Poker-Königin der USA. Zehn Jahre organisiert die hochintelligente, charismatische Frau in Hinterzimmern von exklusiven Hotels Pokerrunden für die High Society und professionelle Player. Dabei gehen Millionen über den Tisch. Dann folgt die Verhaftung - die Bundespolizei (FBI) wirft ihr illegales Glücksspiel und Geldwäsche vor.
In seinem Regiedebüt folgt Aaron Sorkin, der die Vorlagen für "Eine Frage der Ehre", "The Social Network" und "Steve Jobs" geschrieben hat, ihrer Kindheit unter der strengen Fuchtel ihres Vaters, der sie zum Skistar trimmt. Bei der Qualifikation für die Olympischen Spiele verletzt sie sich jedoch schwer. Die eiserne Disziplin des Profisports nimmt sie mit ins eigene Business. Als Caterin holt sie die Pokerrunden aus dunklen Kellerhöhlen in Luxusetablissements. Leonardo DiCaprio, Ben Affleck und Tobey Maguire zocken bei ihr. Woher das Geld der Spieler stammt, ist ihr egal. Als die russische Mafia Mollys Gastfreundschaft ausnutzt, um ihr Schwarzgeld zu waschen ist es erneut aus mit Mollys Glückssträhne.

Molly hat nach der Verhaftung die Wahl. Sie kann eine hohe Gefängnisstrafe vermeiden, wenn sie gegen ihre einstigen Kunden aussagt. Sie weigert sich jedoch beharrlich, ihren eigenen Kopf zu retten, indem sie andere anschwärzt, was ihren Verteidiger Charlie Jaffey gegen den Strich geht.

Sorkin verbindet meisterhaft die beiden Handlungsstränge zu einem fesselnden Gerichtsdrama. Den unglaublichen Lebenslauf Molly Blooms bettet er in das Ringen der selbstbewussten Geschäftsfrau um ihren Namen und gegen das Vorurteil ein, als Frau nur ein kleines Anhängsel in einem von Männern dominierten Verbrecherring zu sein. Ihren Glauben an Werte wie Diskretion und Loyalität will sie sich nicht nehmen lassen.
Molly's Game - Alles auf eine Karte

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Molly's Game - Alles auf eine Karte: Der Trailer

Bei der Qualifikation für die Olympischen Spiele verletzt sich Molly Bloom schwer. Die eiserne Disziplin des Profisports nimmt sie mit in die zweite...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Am Set von "Molly's Game - Alles auf eine Karte": Kamerafrau Charlotte Bruus Christensen, die Darsteller Michael Cera, Jessica Chastain, Jeremy Strong und Regisseur Aaron Sorkin. mehr
Auf einer wahren Begebenheit beruhenden, spannenden Gerichtsdramas von Aaron Sorkin. mehr
Molly's Game - Alles auf eine Karte

Feature:  Kann jeder in Mollys Fußstapfen treten?

So manch einer glaubt beim Stichwort Poker, man bewege sich mit dem populären Kartenspiel am Rande der Illegalität. Poker würden nur...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsTrailerGalerienFeatureDVDsbewerten
© 2018 Filmreporter.de