Im Zweifel glücklich - 2017 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Amazon Studios, Cand Kimmel Distribution

Im Zweifel glücklich

OriginaltitelBrad's Status
GenreKomödie
Land & Jahr USA 2017
Kinostart    29.03.2018 (Weltkino Filmverleih)
FSK & Länge 102 min.
RegieMike White
DarstellerBen Stiller, Austin Abrams, Jenna Fischer, Michael Sheen, Jemaine Clement, Luke Wilson
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGaleriebewerten

Komödie mit Ben Stiller und Michael Sheen

Familienmensch Brad Sloan (Ben Stiller) war lange zufrieden. Er hat einen nicht gerade üppig bezahlten Job bei einer Nonprofitorganisation in Kalifornien, dafür aber ein reines Gewissen, weil er sich für gute Ziele einsetzt. Im Moment läuft das Einwerben von Spenden jedoch schlecht, was an Sloans Selbstbewusstsein kratzt. Ausgerechnet jetzt steht die Familie vor einer weitreichenden Entscheidung. Sohn Troy (Austin Abrams) will aufs College. Die hohen Gebühren kann Sloan wahrscheinlich nicht alleine schultern. Seine Schwiegereltern wollen einspringen, was für ihn ein weiterer Schlag in die Magengrube ist.

Wehmütig erinnert er sich an die eigene Studentenzeit, als ihm alle Türen offen standen, und an die Kumpels, die es weit gebracht haben. Jason Hatfield (Luke Wilson) scheffelt mit einem von ihm gegründeten Hedge Fond Millionen, jagt mit eigenem Flugzeug um die Welt und hat vier reizende Kids. Billy Wearsiter (Jemaine Clement) verkaufte seine erfolgreiche Technik-Firma und hat sich bereits ins Privatleben inklusive einer Luxusvilla im Süden zurückgezogen. Dabei scheint er ständig von leicht bekleideten Schönheiten umringt zu sein. Und Craig Fisher (Michael Sheen) arbeitete lange für das Weiße Haus. Heute versilbert er sein Hintergrundwissen als Journalist und Bestsellerautor.

In den letzten Jahren ist der Kontakt etwas eingeschlafen. Sloan wurde von seinen einstigen Freunden vergessen, was ihn wurmt. Auch wenn er sich dies nicht eingestehen will. Nun braucht er deren Hilfe auf seiner Reise an die Ostküste, wo Troy für das angestrebte Musikstipendium in Harvard vorspielen und sich gemeinsam mit seinem Vater weitere weltweit bekannte und kleinere Universitäten ansehen will.

Für Brad wird der Trip zu einer Reise in die Vergangenheit und einem Wiedersehen mit seinen erfolgreichen Freunden. Er nutzt die Zeit zur Reflexion, um sich mit seinem Neid und seinen Minderwertigkeitskomplexen auseinanderzusetzen. In ihm reift langsam die Erkenntnis, dass Reichtum und beruflicher Ruhm nicht alles im Leben sind.
Ursprünglich wollte Ben Stiller seinen Kumpel Brad Pitt für die Hauptrolle gewinnen und selbst Regie führen. Nach der Ansage des Stars, der als Produzent an Bord blieb, überzeugte Stiller Autor Mike White ("Das Jahr des Hundes"), das eigene Buch zu verfilmen. Er selbst gibt in dem berührenden, mit leisem Humor gewürzten und warmherzige Selbsterfahrungstrip eine der besten Vorstellungen seiner Karriere.
Im Zweifel glücklich

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Im Zweifel glücklich: Der Trailer

Berührender, mit leisem Humor gewürzter und warmherziger Selbsterfahrungstrip eines Mitvierzigers mit seinem Sohn.  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Nach "Das Jahr des Hundes" legt Regisseur Mike White seinen zweiten Spielfilm vor. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGaleriebewerten
© 2018 Filmreporter.de