Kalte Füße - 2019 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Kalte Füße

OriginaltitelKalte Füße
GenreKomödie
Land & Jahr Deutschland/Österreich 2019
KinoDeutschland
AnbieterSony Pictures
Kinostart17.01.2019
RegieWolfgang Groos
DarstellerAleksandar Jovanovic, Emilio Sakraya, Sonja Gerhardt, Heiner Lauterbach, Michael Ostrowski, Alex Czerwinski
Homepage http://www.KalteFüsseFilm.de
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. Datenbewerten

Deutsche Screwball-Komödie mit Heiner Lauterbach

Der Kleinkriminelle Denis (Emilio Sakraya) steckt tief in der Kreide. Um seine Schulden bei nicht gerade zimperlichen Ganoven zu begleichen, bricht er in die Villa des steinreichen Raimund (Heiner Lauterbach) ein. Der ist seit einem Schlaganfall nicht nur auf einen Rollstuhl angewiesen, er kann auch nicht mehr sprechen. Der Überfall nimmt eine ungeahnte Entwicklung. Denn Denis wird durch eine kuriose Verwechslung für den Krankenpfleger des pflegebedürftigen Unternehmers gehalten. Denis muss notgedrungen die unfreiwillige Maskerade aufrechterhalten, will er nicht auffliegen.

Spätestens als Raimunds attraktive Enkelin Charlotte (Sonja Gerhardt) im luxuriösen Anwesen eintrudelt, will der Ganove dann doch Reißaus nehmen. Ein gewaltiger Schneesturm vereitelt jedoch sein Vorhaben. Denis hat keine andere Wahl, er muss wohl oder übel die Rolle des Krankenpflegers beibehalten. Raimund denkt aber nicht daran, das Theater länger mitzuspielen. Anders als Charlotte hat er seinen vermeintlichen Pfleger längst durchschaut, weshalb er Denis mit allen Mitteln in die Schranken weisen will. Doch der Eindringling ist auch nicht gerade auf den Kopf gefallen und weiß sich zu wehren. Es ist der Beginn eines turbulentes Katz- und Mausspiels.
"Kalte Füße" entsteht unter der Regie Wolfgang Groos', der sich vor allem mit Kinderfilmen wie "Die Vorstadtkrokodile 3", "Die Vampirschwestern" und "Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt" einen Namen macht. Seinen neue Regiearbeit vermarken die Verantwortlichen von Sony Pictures Entertainment Deutschland und Deutsche Columbia Pictures Filmproduktion als 'moderne Adaption der klassischen Screwball Komödie'.

Neu und Altbewährt, Nachwuchs und geballte Erfahrung treffen bei der deutsch-österreichischen Produktion mit Newcomer Emilio Sakraya und Routinier Heiner Lauterbach auch vor der Kamera zusammen. Nachwuchsdarsteller Sakraya wird vor seiner Schauspiellaufbahn deutscher Meister in Karate. Seit 2010 wirkt der 1996 geborene Sohn einer Marokkanerin und eines Deutschen vornehmlich in TV-Produktionen mit, wenngleich er sein Schauspieldebüt 2010 mit dem Bushido-Biopic "Zeiten ändern Dich" gibt. In der viel beachteten Serie "4 Blocks" spielt er die durchgehende Rolle eines Drogendealers.

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. Datenbewerten
© 2018 Filmreporter.de