Die brillante Mademoiselle Neïla - 2017 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©SquareOne Entertainment/Universum Film

Die brillante Mademoiselle Neïla

OriginaltitelLe brio
AlternativDie brillante Mademoiselle Neila
GenreDrama
Land & Jahr Frankreich/Belgien 2017
FSK & Länge 95 min.
KinoDeutschland
AnbieterSquareOne Entertainment
Kinostart14.06.2018
RegieYvan Attal
DarstellerDaniel Auteuil, Camélia Jordana, Yasin Houicha, Nozha Khouadra, Nicolas Vaude, Jean-Baptiste Lafarge
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGaleriebewerten

Attal seziert genüsslich die Macht der Sprache

Fünf Minuten geben dem Leben von Jura-Professor Pierre Mazard (Daniel Auteuil) und der algerisch stämmigen Studentin Neila (Camélia Jordana) eine neue Richtung. Der angesehene Jurist der Universität von Paris weist die zu spät kommende Studentin gleich am ersten Tag mit sehr rüden Worten auf ihr Vergehen hin, was nicht politisch korrekt ist. Zu dumm für Mazard, der für seine Wutausbrüche und einen rauen Ton im Umgang mit den Wissbegierigen gefürchtet ist, dass Hunderte Studenten seine verbale Entgleisung filmen und über die Sozialen Medien verbreiten.

Die Leitung der Fakultät muss reagieren und lässt dem entrüsteten Mazard die Wahl zwischen zwei Übeln: Entweder muss er sich einem Disziplinarverfahren stellen oder Neila auf den Rhetorikwettbewerb der Uni vorbereiten. Die gemeinsamen Stunden werden zu einem verbalen Culture-Clash, bei denen die Lebenswelten der jungen Frau aus der Vorstadt und die heile Welt der intellektuellen französischen Elite aufeinanderprallen.
Ein wenig "My Fair Lady", ein wenig "Der menschliche Makel", die Wurzeln des genauen Blicks auf die Macht von Sprache, Verhalten, Aussehen und Herkunft von Frankreichs Superstar Yvan Attal sind nicht zu übersehen. Der Schauspieler und Regisseur macht daraus einen amüsanten und kurzweiligen Schlagabtausch zwischen zwei Sturköpfen, die ihre Haltungen vehement vertreten und sich langsam für den anderen öffnen. Der Cesar, Frankreichs wichtigster nationaler Filmpreis, war für Camélia Jordana der Lohn.
Die brillante Mademoiselle Neïla

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Die brillante Mademoiselle Neïla: Der Trailer

Fünf politisch unkorrekte Minuten Schlagabtausch geben den Leben von Jura-Professor Pierre Mazard (Daniel Auteuil) und seiner Studentin Neila (Camélia...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Ein wenig "My Fair Lady", ein wenig "Der menschliche Makel", die Bezüge des Blicks auf die Macht der Sprache wird von Frankreichs Superstar Yvan Attal genau seziert. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGaleriebewerten
© 2018 Filmreporter.de