Pettersson und Findus - Findus zieht um - 2018 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Wild Bunch Germany

Pettersson und Findus - Findus zieht um

OriginaltitelPettersson und Findus - Findus zieht um
AlternativPettersson & Findus: Findus zieht um; Pettersson und Findus 3: Findus zieht um
GenreKinderfilm
Land & Jahr Deutschland 2018
FSK & Länge ab 0 Jahren • 76 min.
KinoDeutschland
AnbieterWild Bunch
Kinostart13.09.2018
RegieAli Samadi Ahadi
DarstellerMarianne Sägebrecht, Stefan Kurt, Max Herbrechter
Homepage http://www.pettersson-und-findus.de
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGaleriebewerten

Kater Findus in seinem dritten Kinoabenteuer!

Es ist lange her, dass der kauzige Erfinder Petterson (Stefan Kurt) ein kleines Katzenknäuel namens Findus in seinem Haus aufnahm. Nun ist der naseweise und abenteuerlustige Kater beinahe erwachsen. Er hat fast alles gelernt, was der Alte ihm beibringen konnte. Der Abschied kommt immer näher, doch schon der Gedanke daran lässt Petterson erschauern.

Findus ahnt von diesen Ängsten ebenso wenig wie Pettersons Nachbarn Gustavsson (Max Herbrechter) und Beda Andersson (Marianne Sägebrecht). Der Kater mit der grünen Hose träumt indes von der nahen Freiheit und Unabhängigkeit. Um die Trennung leichter zu machen, zieht der Kater erst einmal in das umfunktionierte Toiletten-Häuschen im Hof des Anwesens. Dort probiert der Kater nun aus, was Pettersson ihm vorher untersagt hatte. Findus genießt den Tag mit seinen Spielen und verrückten Einfällen, die Petterson an den Rand des Nervenzusammenbruchs bringen. Nur eines hat der putzige Vierbeiner nicht bedacht. In der Nacht bekommt er ungebetenen Besuch vom Fuchs, der im Hausklo fette Beute wittert.
Erneut besonders liebevolle und auf die Auffassungsvermögen der Zielgruppe aufbereitete Adaption des gleichnamigen Kinderbuches aus der Feder des schwedischen Autors Sven Nordqvist. Der schreibt 1983 den ersten Band über den quirligen Kater Findus und seinen liebenswürdig-kauzigen menschlichen Vaterersatz, den erfindungsreichen Tüftler Petterson. Für die beiden ist die Story um Familienzusammenhalt, Abschiedsschmerz und eine Freundschaft fürs Leben nach "Pettersson und Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft" (2014) und "Pettersson & Findus: Das schönste Weihnachten überhaupt" (2016) bereits der dritte Realfilmauftritt auf der Kinoleinwand.
Pettersson und Findus - Findus zieht um

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Pettersson und Findus - Findus zieht um: Der Trailer

Es ist lange her, dass der kauzige Erfinder Petterson (Stefan Kurt) Katzenknäuel Findus in seinem Haus aufnahm. Nun bekommt der naseweise und...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Liebevoll auf das Auffassungsvermögen der Kinder angepasste Geschichte über Familienzusammenhalt, Abschiedsschmerz und Freundschaft. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGaleriebewerten
© 2018 Filmreporter.de