Partyalarm - Finger weg von meiner Tochter - 2003 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Falcom Media

Partyalarm - Finger weg von meiner Tochter

OriginaltitelMy Boss's Daughter
AlternativThe Guest
GenreKomödie, Romanze
Land & Jahr USA 2003
Kinostart    10.06.2004 (Falcom Media Group)
FSK & Länge ab 12 Jahren • 83 min.
RegieDavid Zucker
DarstellerMark Aisbett, Ashton Kutcher, Jon Abrahams, Tara Reid, Molly Shannon, Terence Stamp
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsGalerieDVDsbewerten

Chaotische Mainstreamkomödie mit Ashton Kutche

Der etwas schüchterne junge Angestellter Tom Stansfield (Ashton Kutcher) steckt in einem bösen Dilemma: zwar ist sein Boss Jack Taylor (Terence Stamp) ein unausstehlicher Choleriker, andererseits hat Tom aber mehr als nur ein Auge auf dessen bezaubernde Tochter Lisa (Tara Reid) geworfen. Dass er gerade auf eine Beförderung spekuliert, macht die Sache auch nicht einfacher.

Tom glaubt seine Chance gekommen, als ihn Jack während einer Reise als Haussitter verpflichtet. Mit großem Engagement stürzt er sich in die Aufgabe um mit einem Wisch Chef und Flamme zu beeindrucken. Doch das Fiasko nimmt alsbald seinen Lauf: Lisa beachtet den verliebten Angestellten ihres Vaters kaum und Horden von chaotischen Besuchern verwüsten das Haus. Tom ist am Rande eines Nervenzusammenbruchs!
David Zucker ("Scary Movie 3") ist in Hollywood immer zur Stelle, wenn ein Regisseur für chaotische Mainstreamkomödien mit vielen Verwicklungen und Slapstickeinlagen gefragt ist. Für die Hauptrollen hat Zucker Ashton Kutcher ("Voll verheiratet"), Tara Reid ("American Pie"), "Saturday Night Live"-Comedian Molly Shannon und Carmen Electra verpflichtet. Wer eine originelle romantische Komödie erwartet, sollte dem Kino fernbleiben, mehr als routiniert abgedrehte Dutzendware wird nicht geboten.
Partyalarm - Finger weg von meiner Tochter

Bewertung abgeben

Bewertung
3,0
3,0 (Filmreporter)     
 (1 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
David Zucker ("Scary Movie 3") ist in Hollywood immer zur Stelle, wenn ein Regisseur für chaotische Mainstreamkomödien mit vielen Verwicklungen und Slapstickeinlagen gefragt... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsGalerieDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de