Godsend - 2003 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Universum

Godsend

OriginaltitelGodsend
GenreThriller
Land & Jahr USA/Kanada 2003
Kinostart    08.07.2004 (Universum Film)
FSK & Länge ab 16 Jahren • 102 min.
RegieNick Hamm
DarstellerGreg Kinnear, Rebecca Romijn, Robert De Niro, Cameron Bright, Merwin Mondesir, Sava Drayton
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsInterviewDVDsbewerten

Halbgarer Psycho-Thriller von Nick Hamm

Jessie (Rebecca Romijn-Stamos) und Paul Duncan (Greg Kinnear) haben Sohn Adam (Cameron Bright) bei einen tragischen Unfall verloren. Der mysteriöse Wissenschaftler Dr. Richard Wells (Robert De Niro) macht ihnen das unmoralische Angebot, den verlorenen Sohn zu klonen und so zu neuem Leben zu erwecken. Die trauernden Eltern willigen ein - doch der 'neue' Adam ähnelt ihrem verstorbenen Kind nur zu Anfang. Nachdem er sich zunächst gut entwickelt, verändert sich das heranwachsende Kind auf eine unheimliche Art. Mit acht Jahren beginnt er einen immer bösartigeren Charakter zu entwickeln, hat Alpträume und wird schließlich sogar zu einer Gefahr für die verzweifelten Eltern.
Wer eine halbwegs ernsthafte Auseinandersetzung mit der Klon-Problematik erwartet, sollte sich fernhalten. Mit der ethischen Seite des Themas hat der britische Regisseur Nick Hamm nichts am Hut. Er hat sich wohl vielmehr Stephen Kings "Friedhof der Kuscheltiere" zum Vorbild genommen. Hamm hat merklich Spaß daran, die Zuschauer mit plötzlichen Schock-Momenten aus dem Kinosessel fahren zu lassen. Das Spiel mit der Gänsehaut hat zwar durchaus seinen Reiz, sobald man aber das Kino verlässt, kann man über diesen halbgaren Psycho-Thriller nur den Kopf schütteln.
Godsend

Bewertung abgeben

Bewertung
4,0
4,0 (Filmreporter)     
 (2 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Mutter in Schwierigkeiten: Rebecca Romijn-Stamos

Interview:  Rebecca Romijn-Stamos im Aufwind

Im Leben von Frauen gibt es eine seltsame Tatsache: je schlimmer es um das Privatleben steht, desto besser läuft der Job. Rebecca...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsInterviewDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de