Feel like going Home (The Blues 3) - 2003 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Reverse Angle

Feel like going Home (The Blues 3)

OriginaltitelFeel like going Home
AlternativThe Blues: Season 1, Episode 1
GenreMusikfilm, Dokumentarfilm
Land & Jahr USA 2003
Kinostart    01.07.2004 (Reverse Angle)
FSK & Länge ab 0 Jahren • 83 min.
RegieMartin Scorsese
DarstellerCorey Harris, Ali Farka Touré, Salif Keita, Habib Koité, Taj Mahal, Sam Carr
Homepage http://www.reverse-angle.com/deutsch/...
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten

Siebenteilige Dokuserie über den Blues

Bluesgitarrist Corey Harris und Filmveteran Martin Scorsese haben sich auf eine lange Reise begeben. Aus dem Mississippi-Delta kommend zieht es die Forscher über den Atlantik bis nach Afrika an die Ufer des Niger-Flusses. Hier in Mali ist eine Wurzel des Blues vergraben. Bei den Recherchen wird schnell klar, dass der Blues eine zutiefst multikulturelle Musik ist. Harris und Scorsese haben die Arbeit von John A. Lomax und dessen Sohn Alan studiert. Die 'Ballad Hunters' - wie sie sich selbst nannten - haben in den 1930er Jahren Tausende von Blues-Stücken für das Archive of Folk Culture Collections in der Library of Congress zusammengetragen.
"The Blues" ist eine siebenteilige Dokuserie über die Ursprünge, der Werdegang und die Stars des Blues. Jeder der von Martin Scorsese produzierten Teile hat einen anderen Regisseur, darunter auch Wim Wenders ("The Soul of a Man") und Guy Pearce ("The Road to Memphis").

Für "Feel like going Home" hat Scorsese selbst das Ruder in die Hand genommen. Er reist mit dem jungen Bluesgitarristen Corey Harris zu den Wurzeln, die Reise führt vom Mississippi-Delta über den Atlantik bis zu den Ufern des Nigers in Mali. "Feel like going Home" bleibt nicht in der Vergangenheit stecken. Geschickt setzt Martin Scorsese aktuelle Aufnahmen, darunter auch bei den Aufnahmen entstandene spontane Sessions mit Corey Harris, Willie King, Taj Mahal, Keb' Mo', Otha Turner, Habib Koité, Salif Keita und Ali Farka Touré ein, und setzt diese mit den seltenen Archivaufnahmen in Beziehung. "Diese besondere Kultur, Geschichten durch Musik zu erzählen, ist für mich unglaublich ansprechend und faszinierend", so Scorsese zu seiner Motivation, das Blues-Projekt angefangen zu haben.

Bewertung abgeben

Bewertung
6,0 (Filmreporter)     
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
"The Blues" ist eine siebenteilige Dokuserie über die Ursprünge, der Werdegang und die Stars des Blues. Jeder der von Martin Scorsese produzierten Teile hat einen anderen... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de