Features und Filmkritiken - FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Features und Filmkritiken

Stine Fischer Christensen ist "Die Unsichtbare"
Christian Schwochow hinter den Kulissen veröff.  6. 01. 2012

Zerstörerische Kraft der Kunst

Nach seinem Debüt "Novemberkind" bringt Christian Schwochow mit "Die Unsichtbare" seinen zweiten Spielfilm in die Kinos. Wieder gelingt ihm ein komplexes, eindringlich gespieltes Drama. Der Regisseur blickt hinter die Kulissen einer Theateraufführung und zeigt das zerstörerische Potenzial der Kunst. weiter
Mehr Hintergrund: KinoDVDStarsInterviewsRetro StarfeaturesFestivals
Lisa Potthoff und Max von Thun in "Sommer der Gaukler"
Normaler Arbeitsehrgeiz? veröff. 19. 11. 2011

Marcus H. Rosenmüllers Gaukler

Nach "Sommer in Orange" bringt Marcus H. Rosenmüller einen weiteren Film binnen eines Jahres in die Kinos. "Sommer der Gaukler" ist eine witzige, vor Fantasie überbordende Komödie, in der Rosenmüller einen komplexen kunsttheoretischen Diskurs in einen äußerst unterhaltsamen Stoff verpackt. weiter

In guten Händen
Über die Erfindung des Vibrators... veröff. 17. 11. 2011

Wunderbare Komödie voller Ironie

Die wunderbare kleine Komödie "In guten Händen" erzählt in einem heiteren Mix aus Tatsachen und Fiktion über den verblendeten Wissenschaftswahn und die Erfindung des Vibrators. Dabei ist Tanya Wexlers Blick auf die Institution ebenso wie auf ihre Charaktere stets respektvoll und voller Ironie. weiter

Michel Petrucciani in "Michel Petrucciani - Leben gegen die Zeit"
Vielschichtiges Musikerporträt veröff.  9. 11. 2011

Michel Petrucciani lebt gegen die Zeit

"Michel Petrucciani - Leben gegen die Zeit" ist das Porträt des Jazz-Musikers Michel Petrucciani, der trotz seiner Behinderung große Erfolge feierte. Regisseur Michael Radford entwirft ein vielschichtiges Bild eines Ausnahmekünstlers, der auch als Mensch eine schillernde Persönlichkeit gewesen ist. weiter

Hotel Lux
Michael Herbig im Hotel Lux veröff.  1. 10. 2011

Leander Haußmanns Geschichtsumschreibung

Dass man Geschichte als dehnbaren Stoff betrachten kann, den man nach Gutdünken formen und gestalten kann, hat unlängst Quentin Tarantino in "Inglourious Basterds" unter Beweis gestellt. Ohne sich um historische Korrektheit zu kümmern, ließ er seiner Fantasie freien Lauf, schrieb und deutete die Geschichte um und ließ seinen Widerstandskämpfern im Dritte Reich gelingen, was der Wirklichkeit verwehrt blieb: dem Führer Adolf Hitler samt seiner Schar von Anhängern und Begleitern den Garaus machen. Leander Haußmann hat eine historische Fußnote aufgearbeitet, die Geschichte des Moskauer "Hotel Lux"... weiter

Die Liebesfälscher
Absage an das Mainstream-Kino der Gegenwart veröff. 23. 09. 2011

Abbas Kiarostamis Reflexion über die Liebe

"Die Liebesfälscher" ist ein kleines Wunderwerk des zeitgenössischen Kinos. Wunderwerk deshalb, weil es Abbas Kiarostami meisterhaft gelingt, Einfachheit und Komplexität in der Balance zu halten und dabei feinfühlig, wie man es von ihm gewohnt ist, von den einfachen und komplizierten Dingen zu erzählen. Der Film handelt von der Sinnlichkeit und der Poesie des Lebens und ist dabei selber sinnlich und poetisch, um in einem weiteren Schritt wieder unbestimmt und undurchschaubar zu werden und den Zuschauer bis zuletzt zu irritieren. weiter
Seite: ... 7 8 9 10 11 12 13 14 [15] 16 17 18 19 20 21 22 23 ...
Jude Law beim Photocall in Cannes 2007

Filmnews

Mentor Jude Law

Jude Law ist im Gespräch, in der Comicverfilmung "Captain Marvel" mitzuspielen. Der britische Schauspieler wird für die Rolle des Mentors der Titelheldin gehandelt. weiter
Andy Serkis

Andy Serkis in echt

Andy Serkis hat sich eine Nebenrolle in der Komödie "Flarsky" gesichert. Die Hauptrollen spielen Seth Rogen und Charlize Theron. Regie führt Jonathan Levine. weiter
Justice League (2017)

Die müde Justice League

"Justice League" ist die neue Nummer eins in den US-Kinocharts. Mit einem Umsatz von rund 96 Millionen US-Dollar bleibt die Comicverfilmung aber hinter den Erwartungen zurück. weiter
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2017 Filmreporter.de