Features und Filmkritiken - FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Features und Filmkritiken

Colin Firth in "The King's Speech"
Gewinner oder Verlierer veröff.  8. 02. 2011

Wer räumt Oscars 2011 ab?

Die Nominierten stehen fest, die Spannung steigt. Nachdem bekannt gegeben wurde, wer ins Rennen um die Oscars 2011 gelassen wird (wir berichteten: Oscar-Favorit "The King's Speech"), kann munter spekuliert werden. Wer wird bei der Gala am 27. Februar 2011 in Los Angeles die Nase vorn haben? Setzt sich die ehrgeizige Ballerina Natalie Portman gegen ihre Konkurrenz durch? Wird der unsichere König Colin Firth erhobenen Hauptes den Saal verlassen? Oder wird am Ende gar eine tapfere Truppe von Spielzeughelden allen die Show stehlen? Im Folgenden werfen wir einen Blick in unsere Redaktions-Kristallkugel und spekulieren über die großen Gewinner und Verlierer. weiter
Mehr Hintergrund: KinoDVDStarsInterviewsRetro StarfeaturesFestivals
Hubertus Wald - Er machte Millionen und verschenkte Millionen
Nachruf auf einen Kunstmäzen veröff.  3. 01. 2011

Claus Jacobi über Hubertus Wald

Journalist und Buchautor Claus Jacobi widmet sich in der Biographie "Hubertus Wald - Er machte Millionen und verschenkte Millionen" dem Leben und Schaffen von Hubertus Wald. In vierzehn Kapiteln beleuchtet der Bild-Kolumnist und ehemalige Chefredakteur des Spiegel und der <Welt die wichtigsten Stationen im Werdegang seines langjährigen Freundes. weiter

Sylvester Stallone in "The Expendables"
Nichts Neues im Action-Genre veröff. 28. 08. 2010

Sylvester Stallone schießt sich durch

Auf seine alten Tage will es Sylvester Stallone noch mal wissen. Nachdem er vor einigen Jahren bereits die "Rocky"- und "Rambo"-Reihe in Eigenregie zum Abschluss gebracht hat, versammelt er in "The Expendables" nun das Who is Who des Action-Genres um sich. weiter

Leonardo DiCaprio
Christopher Nolan zwischen Schein und Realität veröff.  6. 08. 2010

Lediglich ein Traum

"Alles was wir sehen oder scheinen, ist lediglich ein Traum in einem Traum", so festgestellt von Edgar Allan Poe im Jahr seines Todes ("A Dream within a Dream ", 1849). Diese Zeilen beschreiben präzise die Grundidee des Thrillers "Inception", in dem Regisseur und Drehbuchautor Christopher Nolan seine Hauptfiguren auf einem schmalen Grat zwischen Schein und Realität wandeln lässt. Es ist davon auszugehen, dass Nolan das Gedicht des US-amerikanischen Schriftstellers kennt, schließlich studierte er Englische Literatur. Doch Nolan wäre nicht Nolan, wenn es nicht viel komplizierter würde. Ohne zu viel vorwegzunehmen, die Idee wird auf mehreren Ebenen konsequent weitergesponnen und führt zu einem herrlich verschachtelten Traum-im-Traum-im-Traum-Konzept, in dessen Verlauf sich Hauptdarsteller wie Publikum die Frage stellen: Ist der Traum im Traum die Realität? weiter

Postermotiv des Filmfest München 2010
Das war das 28. Filmfest München 2010 veröff.  3. 07. 2010

Stars und Sternchen an der Isar

Der Vorhang für das 28. Filmfest München fiel an einem strahlend heißen Freitag, den 25. Juni 2010. Mit der spanischen Tragikomödie "Me Too - wer will schon normal sein?" wurde das bis zum 3. Juli dauernde Publikum-Festival eingeläutet. weiter

Avatar - Aufbruch nach Pandora
Neue Welt, neuer Körper: "Avatar" veröff.  8. 01. 2010

James Camerons spacige "Titanic"

James Cameron ist ein Perfektionist. Der Regisseur versucht, die technologischen Grenzen des Filmemachens zu verschieben. Der Architekt phantastischer Welten macht die digitalen Effekten zu unentbehrlichen Werkzeugen, um seine Visionen auf der Leinwand zu realisieren. Unvergessen, wie sich der T-1.000 in "Terminator 2 - Tag der Abrechnung" in flüssiges Metall verwandelt und seine Gestalt ändert. Oder wie die Titanic ihrem tragischen Ende entgegensteuert. In "Avatar - Aufbruch nach Pandora" erschafft Cameron eine ganz neue Welt - und zeigt uns sein Fantasieuniversum in nie da gewesener Form. weiter
Seite: ... 9 10 11 12 13 14 15 16 [17] 18 19 20 21 22 23 24 25 ...
Helen Hunt in "The Sessions - Wenn Worte berühren"

Filmnews

Helen Hunt in "Night Clerk"

Tye Sheridan bekommt prominente Unterstützung in "The Night Clerk". Helen Hunt, Ana de Armas und John Leguizamo haben sich im Thriller tragende Rollen gesichert. weiter
Liam Neeson in "Ruhet in Frieden - A Walk Among the Tombstones"

Man in Black Liam Neeson?

Liam Neeson wird für eine tragende Rolle in einem Ableger der "Men in Black"-Reihe gehandelt. Mit von der Partie sind bereits Chris Hemsworth und Tessa Thompson. weiter
Steven Spielberg feiert in Berlin die deutsche "Bridge of Spies"-Premiere

Spielberg, DiCaprio, Grant

Steven Spielberg und Leonardo DiCaprio stehen vor ihrer nächsten Zusammenarbeit. Die beiden sind im Gespräch, eine Filmbiographie über Ulysses S. Grant zu drehen. weiter
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2018 Filmreporter.de