Galerie: Der Tango der Rashevskis
Filmreporter-RSS

Der Tango der Rashevskis

Der Tango der Rashevskis

Der Tod eines geliebten Verwandten oder Freundes stürzt viele in eine Identitätskrise. Treffend beschreibt Regisseur Sam Garbarski die emotionale Situation: "Man fühlt sich wie ein entwurzelter Baum, dessen Äste sich in den Himmel strecken, aber jeder Ast seine Wurzeln zu finden versucht, um Halt zu bekommen".

Zum Thema

Filmplakat zu Der Tango der Rashevskis

Der Tango der Rashevskis

Komödie Belgien 2001
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2018 Filmreporter.de