TV-Nachrichten: Martin Scorsese ausgezeichnet | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

TV-Nachrichten

Martin Scorsese lässt sich feiern

© Jean-François Martin/Ricore Text

63. Emmy-Verleihung

Martin Scorsese ausgezeichnet

Martin Scorsese ("Departed - Unter Feinden") wurde am gestrigen Sonntag, den 18 September 2011 bei der 63. Emmy-Verleihung als bester Regisseur einer Fernsehserie im Bereich Drama geehrt. Die Auszeichnung erhielt er für die Pilot-Folge von "Boardwalk Empire".
19. Sep 2011: Der Preis für die beste Serie (Drama) ging wie 2010 an "Mad Men". Ebenfalls zum zweiten Mal in Folge wurde "Modern Family" als beste Komödie geehrt. Die Serie avancierte zum großen Gewinner der Gala. Sie wurde auch in den Kategorien beste Regie, bestes Drehbuch einer Comedy-Serie und beste Nebendarstellerin sowie bester Nebendarsteller geehrt.

Jim Parsons ("The Big Bang Theory") und Melissa McCarthy ("Mike & Molly") wurden als beste Hauptdarsteller einer Komödie ausgezeichnet, Julianna Margulies ("Good Wife") und Kyle Chandler ("Friday Night Lights") als Protagonisten einer Fernsehserie (Drama).
Heiko Thiele/Filmreporter.de
Weiterführende Infos
Filme
Friday Night Lights - TV-Serie USA, 2006  mehr
The Good Wife - TV-Serie USA, 2009  mehr
Mike & Molly - TV-Serie USA, 2010  mehr
The Big Bang Theory - TV-Serie USA, 2007  mehr
Modern Family - TV-Serie USA, 2009  mehr
Mad Men - TV-Serie USA, 2007  mehr
Boardwalk Empire - TV-Serie USA, 2009  mehr
Departed - Unter Feinden - Thriller USA, 2006  mehr
Stars
Kyle Chandler
Julianna Margulies
Melissa McCarthy
Jim Parsons
Martin Scorsese

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2015 Filmreporter.de