Festivalticker: Matt Dillon bekommt Preis für Lebenswerk | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Festivalticker

Matt Dillon

© Mark Higashino Photography, Inc.

Filmfestival würdigt schauspielerische Verdienste

Matt Dillon bekommt Preis für Lebenswerk

Matt Dillon ("L.A. Crash") wird vom Provincetown International Film Festival mit dem Excellence in Acting Award für seine schauspielerische Verdienste geehrt. Der Schauspieler erhält die Auszeichnung im Rahmen des Festivals, das vom 19. bis 23. Juni dieses Jahres laufen wird.
23. Mai 2013: Zu den weiteren Preisträgern gehört Kameramann Edward Lachman ("Paradies: Liebe"), der mit dem Faith Hubley Career Achievement Award prämiert wird. Regisseur Harmony Korine, der zuletzt mit der Independent-Produktion "Spring Breakers" Aufsehen erregte, erhält den Filmmaker on The Edge Award.

Anlässlich des 15-jährigen Jubiläums des Festivals werden neben den aktuellen auch die vergangenen Preisträger die Veranstaltung besuchen. Dazu gehören unter anderem die Regisseure Todd Haynes und John Waters. Eröffnungsfilm ist "Lovelace" mit Amanda Seyfried in der Hauptrolle.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Weiterführende Infos
Filme
Lovelace - Biographie USA, 2013  mehr
Spring Breakers - Drama USA, 2013  mehr
Paradies: Liebe - Drama Österreich, 2012  mehr
L.A. Crash - Drama USA, 2004  mehr
Stars
Amanda Seyfried
John Waters
Todd Haynes
Harmony Korine
Edward Lachman
Matt Dillon

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2018 Filmreporter.de