Kurz gemeldet: Drehstart: Henry Hübchen ist der "Kundschafter des Friedens" | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Kurz gemeldet

Henry Hübchen auf der

© 20th Century Fox

Drehstart: Henry Hübchen ist der "Kundschafter des Friedens"

Unter der Regie von Robert Thalheim ("Eltern") haben just die Dreharbeiten zur Agenten-Komödie "Kundschafter des Friedens" begonnen. Mit Henry Hübchen, Michael Gwisdek und Jürgen Prochnow in den Hauptrollen besetzt, handelt der Film von dem ehemaligen DDR-Spion Jochen Falk (Hübchen), der vor den Bundesnachrichtendienst zitiert wird. Falk ist auf den 'Amateurhaufen' nicht gerade gut zu sprechen. Vor allem nicht, nachdem er vor 30 Jahren von dem West-Agenten Frank Kern (Prochnow) enttarnt wurde. Der BND ist jedoch auf seine Hilfe angewiesen. Der Präsident der ehemaligen Sowjetrepublik Katschekistan ist entführt und muss befreit werden. Falk stimmt zu - allerdings unter einer Bedingung: Er will die Mission mit seiner alten Truppe leiten. In dem Einsatz sieht er nicht nur seine Chance, sich zu rehabilitieren. Er will endlich auch mit seinem alten Rivalen Kern abrechnen. Die Dreharbeiten finden bis Mitte November in Berlin-Brandenburg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt und auf Gran Canaria statt. Deutscher Kinostart ist der 29. September 2016.
Weiterführende Infos
Filme
Kundschafter des Friedens - Komödie Deutschland, 2016  mehr
Eltern - Komödie Deutschland, 2013  mehr
Stars
Jürgen Prochnow
Michael Gwisdek
Henry Hübchen
Robert Thalheim

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2017 Filmreporter.de