Starnachrichten: Alicia Vikander in Wim Wenders' "Sumbergence" dabei | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Starnachrichten

Alicia Vikander bei der Premiere von

© Paramount Pictures

Drama mit James McAvoy

Alicia Vikander in Wim Wenders' "Sumbergence" dabei

Alicia Vikander hat sich nach dem hochgelobten Drama "The Danish Girl" ihr nächstes Projekt gesichert. Die schwedische Schauspielerin wird an der Seite von James McAvoy in Wim Wenders' "Submergence" zu sehen sein.
01. Dez 2015: Dies berichtet das Filmmagazin Hollywood Reporter am gestrigen 30. November 2015. Wenders' Verfilmung des gleichnamigen Romans von J.M. Ledgard handelt von einem Mann und einer Frau, die sich kurz vor Weihnachten an der atlantischen Küste ineinander verliebt haben. Nun sind der englische Spion und die Wissenschaftlerin nicht nur tausende Kilometer voneinander entfernt, beide befinden sich auch in lebensgefährlichen Situationen. Während er von Dschihadisten in Somalia gefangengehalten wird, erforscht sie die Tiefen des Ozeans.

Laut Hollywood Reporter ist Vikander in die Rolle der Tiefseeforscherin geschlüpft. McAvoy verkörpert den Agenten. Das Drehbuch zum Drama stammt von Erin Dignam ("Das gelbe Segel"). Die Dreharbeiten sollen im März 2016 beginnen.

Vikander war zuletzt in dem Science-Fiction-Drama "Ex_Machina" zu sehen. Ihr aktueller Film "The Danish Girl" ist ab dem 7. Januar in den deutschsprachigen Kinos zu sehen. In dem auf wahren Begebenheiten beruhenden Drama spielt sie die dänische Künstlerin Gerda Wegener, deren Mann und Kollege Einar Wegener erkennt, dass er im falschen Körper geboren wurde. Er entschließt sich zu einer geschlechtsangleichenden Operation.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Weiterführende Infos
Filme
Ex_Machina - Science Fiction USA, 2015  mehr
Das gelbe Segel - Drama USA, 2008  mehr
Grenzenlos - Romanze Deutschland, 2017  mehr
The Danish Girl - Biographie USA, 2015  mehr
Stars
Erin Dignam
J.M. Ledgard
Wim Wenders
James McAvoy
Alicia Vikander

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2018 Filmreporter.de