Kurz gemeldet: Kinostart von "Blade Runner"-Fortsetzung vorverlegt | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Kurz gemeldet

Harrison Ford beim Photocall zu

© Constantin Film

Kinostart von "Blade Runner"-Fortsetzung vorverlegt

Die Fortsetzung des Klassikers "Der Blade Runner" hat einen neuen Starttermin. Ursprünglich sollte der unter der Regie von Denis Villeneuve entstehende Science-Fiction-Thriller im Januar 2018 in den US-Kinos starten. Nun ist der Termin auf den 6. Oktober 2017 vorverlegt worden. Dies berichtet das Kinoportal Deadline am gestrigen 20. April 2016. Daraus kann man durchaus Schlüsse auf die Qualität des Films ziehen. Offenbar rechnet sich das produzierende Filmstudio Alcon Entertainment Chancen auf den einen oder anderen Oscar aus, da der neue Termin mitten in die Saison fällt, in der die Studios ihre Oscar-Anwärter auf den Markt bringen. Der noch titellose Film ist einige Jahrzehnte nach Ridley Scotts Original angesiedelt. Weitere Details zur Handlung sind nicht bekannt. In den Hauptrollen werden Harrison Ford, Ryan Gosling, Robin Wright und Dave Bautista zu sehen sein. Die Dreharbeiten beginnen im Juli dieses Jahres.
Weiterführende Infos
Filme
Der Blade Runner - Science Fiction USA, 1982  mehr
Blade Runner 2049 - Science Fiction USA, 2017  mehr
Stars
Dave Bautista
Robin Wright
Ryan Gosling
Harrison Ford
Ridley Scott
Denis Villeneuve

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2017 Filmreporter.de