Kurz gemeldet: Vanessa Redgrave in Christoph Waltz' Regiedebüt "Georgetown" dabei | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Kurz gemeldet

Vanessa Redgrave in Berlin (

© Sony Pictures

Vanessa Redgrave in Christoph Waltz' Regiedebüt "Georgetown" dabei

Vanessa Redgrave hat sich die weibliche Hauptrolle in Christoph Waltz' Regiedebüt "Georgetown" gesichert. Die Oscar-Preisträgerin spielt in dem Kriminaldrama eine wohlhabende ältere Frau, die auf einen Heiratsschwindler hereinfällt. Das Paar, zwischen dem ein Alterschunterschied von 30 Jahren klafft, wird in Washington zu einer Attraktion in der High Society. Als die Frau eines Tages nach einer Dinner-Party tot aufgefunden wird, fällt der Verdacht auf ihren Ehemann. Waltz hat in seinem Einstand als Regisseur auch eine Rolle übernommen. Er spielt den Hochstapler. Das Drehbuch von David Auburn ist von der wahren Geschichte des Paares Viola Drath und Albrecht Muth inspiriert. Die Dreharbeiten sollen noch diesen Sommer in Montreal beginnen.
Weiterführende Infos
Stars
David Auburn
Christoph Waltz
Vanessa Redgrave

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2017 Filmreporter.de