Kurz gemeldet: Wird Christopher Nolan doch den 25. "James Bond" inszenieren? | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Kurz gemeldet

Christopher Nolan (Premiere

© Warner Bros. Pictures

Wird Christopher Nolan doch den 25. "James Bond" inszenieren?

Immer fällt der Name Christopher Nolan, wenn es um die Neubesetzung des Regiepostens bei der "James Bond"-Reihe geht. Abgeneigt ist der Regisseur der "Dark Knight"-Trilogie nicht, was er im Rahmen der Vermarktung seines neuen Films "Dunkirk" einmal mehr bekräftigt hat. Demnach wäre er 'definitiv' an Bord und er habe über die Jahre hinweg bereits mit den "Bond"-Produzenten Barbara Broccoli und Michael G. Wilson über das Thema gesprochen', sagte Nolan im Interview mit dem Playboy-Magazin. Vielleicht würde es ja eines Tages klappen, so der Filmemacher. Voraussetzung sei aber, dass die Reihe einer Neuerfindung bedürfte und man ihn dafür brauchen werden müsste. Im Moment sei das nicht der Fall. Die "James Bond"-Macher würden ganz gut klarkommen.
Weiterführende Infos
Filme
Dunkirk - Kriegsfilm USA, 2017  mehr
Stars
Michael G. Wilson
Barbara Broccoli
Christopher Nolan

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2017 Filmreporter.de