Kurz gemeldet: Chris Pratt und Anna Faris trennen sich nach acht Ehejahren | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Kurz gemeldet

Chris Pratt auf der Premiere von

© Paramount Pictures

Chris Pratt und Anna Faris trennen sich nach acht Ehejahren

Acht Jahre ist das Schauspielerpaar Chris Pratt und Anna Faris verheiratet, doch bald ist Schluss. Die beiden haben sich getrennt, was sie nun in einem gemeinsamen Statement auf den Internetplattformen Facebook und Instagram bekanntgegeben haben. "Wir haben uns lange bemüht und sind sehr enttäuscht", heißt es in der Erklärung. Sie hätten noch viel Liebe füreinander übrig, würden ihre gemeinsame Zeit immer schätzen und weiter den größten Respekt für den jeweils anderen haben. Pratt und Faris lernen sich im Jahr 2007 während der Arbeit an "Take Me Home Tonight" kennen. Zwei Jahre später heiraten sie. Im August 2012 kommt ihr Sohn Jack zur Welt, den "sie sehr lieben", wie sie im Statement schreiben, und um dessen willen sie die Situation so privat wie möglich halten wollen.
Weiterführende Infos
Stars
Anna Faris
Chris Pratt

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2017 Filmreporter.de