Kurz gemeldet: Richard Linklater widmet "Last Flag Flying" Jonathan Demme | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Kurz gemeldet

© Universal Pictures Germany

Richard Linklater widmet "Last Flag Flying" Jonathan Demme

Richard Linklater hat seinen neuen Film "Last Flag Flying" im Rahmen der Weltpremiere beim New York Film Festival seinem Kollegen und Freund Jonathan Demme gewidmet. Der "Das Schweigen der Lämmer"-Regisseur war im April dieses Jahres im Alter von 73 Jahren gestorben. 'Ich kann mich noch an unsere erste Begegnung vor vielen Jahren erinnern, er wurde mein Freund', sagte Linklater vor der Aufführung der Tragikomödie, die das Filmfestival gestern eröffnete. 'Ich möchte die Aufführung dieses Films Jonathan Demme widmen, einem inspirierenden Filmemacher und einem noch besseren Menschen.' "Last Flag Flying" handelt von zwei Ex-Soldaten, die den im Irak-Krieg getöteten Sohn eines ehemaligen Kammeraden in die Heimat bringen wollen.
Weiterführende Infos
Filme
Das Schweigen der Lämmer - Thriller USA, 1990  mehr
Last Flag Flying - Komödie USA, 2017  mehr
Stars
Jonathan Demme
Richard Linklater

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2017 Filmreporter.de