Kurz gemeldet: Sam Mendes wirft das Handtuch bei "Pinocchio"-Neuverfilmung | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Kurz gemeldet

Sam Mendes am Set von

© Tobis Film

Sam Mendes wirft das Handtuch bei "Pinocchio"-Neuverfilmung

Sam Mendes steigt als Regisseur von Disneys Realfilm-Adaption des Zeichentrick-Klassikers "Pinocchio" aus. Dies berichtet das Branchenblatt Hollywood Reporter am gestrigen 13. November 2017. Über die Ursache gibt es noch keine Informationen. Der britische Filmemacher hatte zuvor schon einmal das Handtuch bei einer Produktion des Mickey-Mouse-Konzerns geworfen. Er war im Gespräch für den Regie-Posten bei "James and the Giant Peach", hatte aber zugunsten "Pinocchio" abgesagt. Disney hat derzeit eine Reihe von Realfilm-Projekten in der Mache, die auf Zeichentrick-Klassikern aus dem eigenen Archiv beruhen, darunter Tim Burtons "Dumbo", Jon Favreaus "The Lion King" und "Aladdin" von Guy Ritchie. Den Neuverfilmungen von "Cinderella" und "Die Schöne und das Biest" waren zuletzt weltweite Erfolge beschieden.
Weiterführende Infos
Filme
Die Schöne und das Biest - Animation/Trickfilm USA, 1991  mehr
Cinderella - Kinderfilm USA, 1950  mehr
Dumbo - Kinderfilm ,  mehr
Pinocchio - Animation/Trickfilm USA, 1940  mehr
Stars
Guy Ritchie
Jon Favreau
Tim Burton
Sam Mendes

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2017 Filmreporter.de