In Produktion: New Yorker Kritiker lieben Greta Gerwigs "Lady Bird" | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

In Produktion

Saoirse Ronan in Greta Gerwigs

© Universal Pictures International (UPI)

Bester Film und beste Hauptdarstellerin

New Yorker Kritiker lieben Greta Gerwigs "Lady Bird"

Greta Gerwig sammelt mit ihrer ersten eigenständigen Regiearbeit bei einem Spielfilm weiter Lorbeeren. Der Kritikerverband New York Film Critics Circle hat die Tragikomödie zum besten Film des Jahres ernannt.
01. Dez 2017: Auch Hauptdarstellerin Saoirse Ronan ging bei der gestern stattgefundenen Verleihung nicht leer aus. Die irische Schauspielerin erhielt einen Preis als beste Hauptdarstellerin.

"Lady Bird" ist der erste Spielfilm, bei dem Greta Gerwig alleine Regie führt. Die Filmemacherin hatte zuvor mit "Nights and Weekends" zusammen mit Joe Swanberg einen Film inszeniert. Die Tragikomödie erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die der Enge ihrer Heimatstadt Sacramento und dem erdrückenden Einfluss ihrer Mutter entflieht und intime Bindungen mit zwei Männern eingeht.

Einen der beiden Männer spielt Timothée Chalamet. Auch der US-Nachwuchsdarsteller erhielt gestern einen Darstellerpreis. Allerdings nicht für seine Leistung in "Lady Bird", sondern für seine Hauptrolle in Luca Guadagninos Romanze "Call Me by Your Name".

Als bester Regisseur des Jahres wurde Sean Baker ("Tangerine L.A.") für sein Drama "Florida Project" ausgezeichnet, dessen Nebendarsteller Willem Dafoe ebenfalls einen Preis erhielt.

Weitere Preise des Abends gingen an das Netflix-Drama "Mudbound" für die beste Kameraarbeit, "Der seidene Faden" für das Beste Drehbuch von Paul Thomas Anderson und "Coco", der als bester Animationsfilm ausgezeichnet wurde.

Tiffany Haddish schaffte das seltene Kunststück, darstellerisch in einer Komödie aufzufallen. Die US-Schauspielerin überzeugte die Kritiker des New York Film Critics Circle mit ihrer Leistung in "Girls Trip". Damit wird sie sogar für eine Oscar-Nominierung gehandelt. Gelungen war dies zuletzt Melissa McCarthy, die 2012 für die Komödie "Brautalarm" nominiert war.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Weiterführende Infos
Filme
Brautalarm - Komödie USA, 2011  mehr
Girls Trip - Komödie USA, 2017  mehr
Coco 3D - Animation/Trickfilm USA, 2017  mehr
Der seidene Faden - Drama USA, 2017  mehr
Mudbound - Drama USA, 2017  mehr
The Florida Project - Drama USA, 2017  mehr
Tangerine L.A. - Komödie USA, 2015  mehr
Call Me by Your Name - Romanze Italien, 2017  mehr
Nights and Weekends - Drama USA, 2008  mehr
Stars
Melissa McCarthy
Tiffany Haddish
Paul Thomas Anderson
Willem Dafoe
Sean Baker
Luca Guadagnino
Timothée Chalamet
Joe Swanberg
Saoirse Ronan
Greta Gerwig

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2017 Filmreporter.de