Starnachrichten: US-Kinocharts: "Jumanji" wieder an der Spitze | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Starnachrichten

Dwayne Johnson & Karen Gillan in

© Sony Pictures

Dwayne Johnson im Dauerspielmodus

US-Kinocharts: "Jumanji" wieder an der Spitze

Aus Ermangelung an publikumswirksamen Neustarts ist "Jumanji: Willkommen im Dschungel" am vergangenen Wochenende wieder der meistgesehene Film in Nordamerika. Die Abenteuerkomödie schafft es, wieder an die Spitze der US-Kinocharts zu klettern.
05. Feb 2018: Nachdem "Jumanji" am vergangenen Wochenende sich mit Platz zwei hatte begnügen müssen, ist das Actionspektakel mit Dwayne Johnson und Jack Black in den Hauptrollen am siebten Wochenende wieder Spitzenreiter. Knapp elf Millionen US-Dollar kommen von Freitag bis Sonntag an Einspielergebnis hinzu. Damit hat die rund 90 Millionen Dollar teure Produktion von Sony Pictures insgesamt mehr als 352 Millionen Dollar allein in Nordamerika eingespielt. Weltweit sind es über 855 Millionen Dollar.

Auf Platz zwei befindet sich das Fantasy-Spektakel "Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone", das am zweiten Wochenende gut 60 Prozent seines Startwochenendes einbüßt und damit einen Umsatz von ca. 10,2 Millionen Dollar erreicht. Rund 40 Millionen Dollar hat der Film bisher in Nordamerika eingespielt. Aus dem internationalen Markt kommen geschätzte 142 Millionen Dollar hinzu.

Auf Platz drei folgt mit "Winchester - Das Haus der Verdammten" der höchste und einzige Neuzugang in den Top Ten. Das auf wahren Begebenheiten beruhende Horrordrama um die Unternehmenserbin Sarah Winchester (Helen Mirren), die Anfang des 20. Jahrhunderts in ihrer Villa von Geistern heimgesucht wird, kommt auf einen Startumsatz von rund 9,2 Millionen Dollar.

Auf der Position vier findet sich weiterhin das Musical-Biopic "Greatest Showman" mit Hugh Jackman als Zirkusveranstalter P.T. Barnum. Der Film kommt mit einem Umsatz von rund 7,8 Millionen Dollar am siebten Wochenende auf ein Gesamteinspiel von gut 137 Millionen Dollar. Der Letztplatzierte in den Top fünf ist Scott Coopers Westerndrama "Feinde - Hostiles", das am siebten Wochenende rund 5,5 Millionen Dollar einspielt.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Weiterführende Infos
Filme
Feinde - Hostiles - Abenteuer USA, 2017  mehr
Greatest Showman - Musical USA, 2017  mehr
Winchester - Das Haus der Verdammten - Biographie Australien, 2018  mehr
Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone 3D - Science Fiction USA, 2018  mehr
Jumanji: Willkommen im Dschungel 3D - Fantasy USA, 2017  mehr
Stars
Scott Cooper
Hugh Jackman
Helen Mirren
Jack Black
Dwayne Johnson

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2018 Filmreporter.de