In Produktion: Mutter und Tochter Viola Davis und Lupita Nyong'o | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

In Produktion

Viola Davis auf der Premiere von

© Universal Pictures Germany

"The Woman King": Starke Frauen kämpfen für Freiheit

Mutter und Tochter Viola Davis und Lupita Nyong'o

Die beiden Oscar-Gewinnerinnen Viola Davis ("Fences") und Lupita Nyong'o spielen Mutter und Tochter in "The Woman King". Das vom wahren Leben inspirierte Historiendrama entsteht unter dem Dach des Filmstudios TriStar Pictures.
02. Mär 2018: "The Woman King" ist im ehemaligen Königreich Dahome angesiedelt, das im 18. und 19. Jahrhundert zu den mächtigsten afrikanischen Staaten gehört. Es zeichnet sich nicht nur durch den Sklavenhandel mit Amerika und Europa aus, bis zum Ende des 19. Jahrhunderts verfügte das Land auch über Frauenregimenter in der Armee.

In die Rolle einer Generalin eines solchen Frauenregiments, deren Mitglieder Amazonen genannt werden, ist Viola Davis in "The Woman King" geschlüpft. An der Seite ihre Tochter Nawi (Lupita Nyong’o) kämpft Nanisca, so der Name der Kriegerin, gegen französische Invasoren auf der einen Seite und verfeindete Stämme auf der anderen. Auf dem Spiel steht die Zukunft von Dahome.

Wie das Branchenblatt Hollywood Reporter berichtet, basiert "The Woman King" auf einer Idee der Schauspielerin Maria Bello ("A History of Violence"), die auch als Koproduzentin an Bord des Projekt ist. Als Inspirationsquelle habe eine wahre Mutter-Tochter-Beziehung gedient, wie es seitens der TriStar Pictures-Produzentin Hannah Minghella heißt. Wer Regie führt, ist noch nicht bekannt.

Viola Davis war zuletzt an der Seite von Denzel Washington in "Fences" zu sehen. Für ihre Leistung in dem Drama wird sie letztes Jahr mit dem Oscar ausgezeichnet. Zu den zukünftigen Projekten der Schauspielerin gehört das Drama "Widows" von Steve McQueen. Der bereits abgedrehte Film befindet sich derzeit in der Postproduktion.

Oscargekrönt ist auch Lupito Nyong'o. Die kenianische Schauspielerin wird 2014 für ihre Leistung in Steve McQueens Sklavendrama "12 Years a Slave" als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet. Der Film markiert ihren großen Durchbruch. Aktuell ist die 35-Jährige in der Comicverfilmung "Black Panther" in den Kinos zu sehen. Dieses Jahr erscheint die Horror-Komödie "Little Monsters", in der Nyong'o eine der Hauptrollen spielt.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Weiterführende Infos
Filme
Black Panther 3D - Action USA, 2018  mehr
12 Years a Slave - Drama USA, 2013  mehr
A History of Violence - Drama USA, 2005  mehr
Fences - Drama USA, 2016  mehr
Stars
Steve McQueen
Denzel Washington
Hannah Minghella
Maria Bello
Lupita Nyong'o
Viola Davis

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2018 Filmreporter.de