Hopp oder top: die Kinocharts: US-Kinocahrts: "Black Panther" ragt noch immer heraus | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Hopp oder top: die Kinocharts

Chadwick Boseman, Black Panther 3D (2018)

© Walt Disney Studios Motion Pictures

Comicverfilmung klettert auf der Bestenliste

US-Kinocahrts: "Black Panther" ragt noch immer heraus

"Black Panther" führt weiterhin die US-Kinocharts an. Die Comicverfilmung ist bereits das vierte Wochenende in Folge der Spitzenreiter. Das war bis dato nur einem einzigen Blockbuster gelungen, und zwar dem derzeit erfolgreichsten Film in den nordamerikanischen Kinos, "Star Wars: Das Erwachen der Macht".
12. Mär 2018: Dass "Black Panther" indes den siebten Teil der "Krieg der Sterne"-Reihe in Nordamerika an Erfolg überflügeln wird, das darf bezweifelt werden. "Das Erwachen der Macht" hat dort insgesamt 936, 6 Millionen US-Dollar eingespielt, der vorläufige Gesamtumsatz von "Black Panther" liegt nach vier Wochenenden bei geschätzten 562 Millionen Dollar.

Den einen oder anderen Platz nach oben auf der Bestenliste dürfte das Fantasy-Spektakel aber schaffen. So trennen ihn vom sechsterfolgreichsten Film Nordamerikas, "Star Wars: Die letzten Jedi", rund 57 Millionen Dollar. Wie viel Einspielpotential "Plack Panther" noch hat, zeigt der Umsatz von mehr als 41 Millionen Dollar am vergangenen Wochenende.

Auf Platz zwei der US-Kinocharts landet Disneys Fantasy-Spektakel "Das Zeiträtsel", das zum Auftakt auf 33,3 Millionen Dollar kommt. Den dritten Platz sichert sich mit "The Strangers: Prey at Night" der zweite Neueinsteiger der Woche. Der Horror-Thriller mit Christina Hendricks in der Hauptrolle startet mit geschätzten 10,4 Millionen Dollar.

Für "Red Sparrow" geht es in am zweiten Wochenende abwärts. Der mit Jennifer Lawrence und Joel Edgerton besetzte Action-Thriller verliert 51 Prozent seines Umsatzes der Vorwoche und spielt etwa 8,1 Millionen Dollar ein. Insgesamt hat der Streifen rund 31 Millionen Dollar auf dem Konto, was ca. 38 Millionen Dollar unter den Produktionskosten liegt.

Etwas besser steht "Game Night" da. Die Action-Komödie spielt am dritten Wochenende zwar knapp acht Millionen Dollar ein, das Verhältnis zwischen Produktionsvolumen und (vorläufigem) Gesamtumsatz liegt aber bei 37 und 45 Millionen Dollar.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Weiterführende Infos
Filme
Game Night - Komödie USA, 2018  mehr
Red Sparrow - Thriller USA, 2018  mehr
The Strangers: Opfernacht - Horror USA, 2018  mehr
Das Zeiträtsel 3D - Fantasy USA, 2018  mehr
Star Wars: Die letzten Jedi 3D - Science Fiction USA, 2017  mehr
Star Wars: Das Erwachen der Macht 3D - Science Fiction USA, 2015  mehr
Black Panther 3D - Action USA, 2018  mehr
Stars
Joel Edgerton
Jennifer Lawrence
Christina Hendricks

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2018 Filmreporter.de