DVD-Info: Sacha Baron Cohen spielt israelischen Spion Eli Cohen | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

DVD-Info

Ungewohnt ernst: Sacha Baron Cohen alias Brüno

© UPI

Netflix-Mehrteiler "The Spy"

Sacha Baron Cohen spielt israelischen Spion Eli Cohen

Netflix dreht mit Sacha Baron Cohen einen TV-Mehrteiler. Der britische Komiker und Schauspieler spielt in der auf wahren Begebenheiten beruhenden Mini-Serie "The Spy" den legendären israelischen Mossad-Agenten Eli Cohen.
12. Apr 2018: Laut dem Streaming-Dienst handelt es sich dabei um eine sechsteilige Produktion. "The Spy" ist in den 1960er Jahren angesiedelt und zeigt Eli Cohen unter anderem im Einsatz in Syrien, wo er für die israelische Regierung spioniert. Der Mehrteiler basiert auf dem Drehbuch des israelischen Filmemschers Gideon Raff, der die sechs Episoden auch inszeniert. Raff gehört zum Produzentenstab der Erfolgsserie "Homeland", die auf seiner Agenten-Serie "Hatufim - In der Hand des Feindes" basiert.

Eli Cohen wird im Jahr 1924 im ägyptischen Alexandria geboren. Schon früh ist er politisch aktiv. Ende der 1950er Jahre lässt sich der Anhänger des Zionismus' in Israel nieder. Hier wirbt ihn bald der israelischen Geheimdienst Mossad an. 1961 wird der Spion, der neben dem Hebräischen, dem Englischen und dem Französischem auch die arabische Sprache spricht, in Syrien stationiert. Er knüpft Kontakte mit syrischen Militärs und Politikern. Von ihnen bekommt der in Syrien vollends assimilierte Agent geheime Informationen über die militärische Struktur des Landes. Im Jahr 1965 wird er entdeckt, gefoltert und in Damaskus öffentlich hingerichtet.

Mit "The Spy" kehrt Sacha Baron Cohen zum Fernsehen zurück, wo seine Karriere mit Comedy-Sendungen wie "Comedy Nation", "The 11 O'Clock Show" und "Da Ali G Show" beginnt. Seine schauspielerische Laufbahn beginnt mit diversen Auftritten in Serien und TV-Filmen. In 2006 ist er in der Komödie "Ricky Bobby - König der Rennfahrer" in einer größeren Kinofilm-Rolle zu sehen. Es folgen Auftritte in Tim Burtons Musical "Sweeney Todd - Der teuflische Barbier aus der Fleet Street" und Martin Scorseses "Hugo Cabret". Filmgeschichte schreibt er mit der Kult-Komödie "Borat", in der er fiktive Elemente mit Dokumentaraufnahmen mischt.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Weiterführende Infos
Filme
Borat - Komödie USA, 2006  mehr
Hugo Cabret 3D - Kinderfilm USA, 2011  mehr
Sweeney Todd - Der teuflische Barbier aus der Fleet Street - Musical USA, 2007  mehr
Ricky Bobby - König der Rennfahrer - Action USA, 2006  mehr
Da Ali G Show - TV-Show USA, 2003  mehr
The 11 O'Clock Show - TV-Show Großbritannien, 1998  mehr
Homeland - TV-Serie USA, 2011  mehr
Stars
Martin Scorsese
Tim Burton
Gideon Raff
Sacha Baron Cohen

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2018 Filmreporter.de