In Produktion: "Greenland": Chris Evans kämpft gegen Umweltkatastrophe | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

In Produktion

Chris Evans auf der New York Comic Con

© Marvel. All Rights Reserved.

Katastrophen-Drama von Neill Blomkamp

"Greenland": Chris Evans kämpft gegen Umweltkatastrophe

Seine Rolle des Captain America resp. Steve Rogers in Disneys und Marvels Cinematic Universe hat Chris Evans wenig Zeit für andere Filmprojekte gelassen. Das wird sich in Zukunft dem Anschein nach ändern. Der US-Schauspieler hat derzeit einige Filme abseits des Superhelden-Franchise' in der Pipeline. Zu ihnen gesellt sich nun der Katastrophendrama "Greenland".
14. Mai 2018: "Greenland" kreist um eine Familie, die angesichts einer Umweltkatastrophe ungeheuren Ausmaßes ums Überleben kämpft. Nähere Details der Handlung werden von den produzierenden Filmstudios Anton und Thunder Road Pictures unter Verschluss gehalten. Entsprechend unbekannt ist der Charakter, den Chris Evans in dem Katastrophenspektakel spielt. Eines lässt sich aber schon jetzt sagen: Mit Superkräften wird seine Figur der Katastrophe nicht bekommen, denn um Captain America handelt es sich dabei nicht.

Auf dem Regiestuhl wird Neill Blomkamp Platz nehmen. Um den südafrikanischen Regisseur war es nach dem Science-Ficioner "Chappie" still geworden. Aufsehen hatte er zuletzt mit der Nachricht gesorgt, dass ihm die Regie am fünften Teil der "Alien"-Reihe angetragen wurde. Wenige Monate später wird die Arbeit an dem Science-Fiction-Thriller auf Eis gelegt. Der Grund: Andere Projekte rund um das "Alien"-Franchise wie Ridley Scotts Prequel und "Prometheus"-Fortsetzung "Alien: Covenant" haben bei den Machern Priorität. Im Oktober 2015 teilt Blomkamp mit, dass sich "Alien 5" im Wartezustand befinde. Weshalb er sich zunächst anderen Projekten widmen werde.

"Greenland" ist also das Ergebnis dieser Neuorientierung. Die Dreharbeiten zum Film beginnen laut US-Medienberichten, darunter das Branchenportal Deadline, im letzten Viertel dieses Jahres. Die Kinostart-Termine stehen noch nicht fest.

Chris Evans hat seinen internationalen Durchbruch mit der Rolle des Captain America/Steve Rogers, die er neben den "Avengers"-Filmen auch in anderen Reihen des Marvel Cinematic Universe spielt. Abseits des Franchise' ist der US-Schauspieler in Filmen wie dem Drama "Begabt - Die Gleichung eines Lebens" und dem Science-Fiction-Thriller "Snowpiercer" zu sehen. Den vierten Teil der "Avengers"-Reihe hat er gerade abgedreht. In der Postproduktion befindet sich auch das Historiendrama "The Red Sea Diving Resort" von "Homeland"-Regisseur und -Autor Gideon Raff.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Weiterführende Infos
Filme
Homeland - TV-Serie USA, 2011  mehr
Snowpiercer - Thriller Südkorea, 2013  mehr
Begabt - Die Gleichung eines Lebens - Drama USA, 2017  mehr
Marvel's The Avengers (3D) - Action USA, 2012  mehr
Alien: Covenant - Science Fiction USA, 2017  mehr
Prometheus - Dunkle Zeichen (3D) - Science Fiction USA, 2012  mehr
Chappie - Action Mexiko, 2015  mehr
Stars
Gideon Raff
Ridley Scott
Neill Blomkamp
Chris Evans

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2018 Filmreporter.de