In Produktion: Jeremy Renner in Comicverfilmung "Spawn" dabei | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

In Produktion

Jeremy Renner schick in Schwarz auf der Premiere von

© Universal Pictures International

Blumhouse Productions verfilmt Kultcomic

Jeremy Renner in Comicverfilmung "Spawn" dabei

Jeremy Renner hat sich eine tragende Rolle in "Spawn" gesichert, einer Comicverfilmung, die von dem erfolgreichen Independent-Filmstudio Blumhouse Productions produziert wird. Mit von der Partie ist bereits Oscar-Preisträger Jamie Foxx ("Ray").
10. Jul 2018: "Spawn" basiert auf dem gleichnamigen Comic von Todd McFarlane, den dieser als Autor und Zeichner verantwortet hat. Auch bei der Verfilmung ist der kanadisch-US-amerikanische Comiczeichner federführend, er schrieb die Drehbuchadaption und wird den Film inszenieren.

Im Zentrum der Vorlage steht der Agent Al Simmons, in der Adaption gespielt von Jamie Foxx, der nach einer Intrige durch seinen Chef ermordet wird. Weil er als Lebender manch unschuldige Menschen auf dem Gewissen hatte, landet er schnurstracks in der Hölle. Hier schließt er mit dem Höllenfürsten Malebolgia einen Pakt. Er darf noch einmal auf die Erde, um seine Frau wiederzusehen.

Doch Simmons hat die Rechnung ohne den teuflischen Wirt gemacht. Malebolgia hat ihn hintergangen. Nicht nur hat Simmons mit der Rückkehr zur Erde kein Gedächtnis mehr und ist er völlig entstellt. Es stellt sich auch heraus, dass seit seinem Tod bereits fünf Jahre vergangen sind. Seine Frau ist längst mit seinem damaligen Freund verheiratet.

Ausgestattet mit Superkräften, macht sich Simmons als Superheld Spawn auf die Suche nach seinen Mördern. Nebenbei setzt sich der Superheld für die Schwachen und Unschuldigen ein. Hinsichtlich Malebolgia findet Simmons alias Spawn heraus, dass dieser mit seiner Intrige einen finsteren Plan verfolg hatte. Er wollte ihn innerlich brechen und so zum Befehlshaber einer Armee in einer bevorstehenden Apokalypse machen.

Wie das Branchenblatt Hollywood Reporter berichtet, ist Renner in die Rolle eines idealistischen Polizisten geschlüpft. Aussichtslos in einer korrumpierten Welt kämpfend, schließt sich Twitch im Kampf für das Gute dem Superhelden an.

Die Dreharbeiten zu "Spawn" sollen diesen Herbst beginnen.

McFarlanes Comicvorlage wird bereits 1997 verfilmt. Das Horrorspektakel von Mark A.Z. Dippé mit Michael Jai White als Spawn sowie Martin Sheen und John Leguizamo in weiteren Rollen ist zwar ein kommerzieller Erfolg, künstlerisch kann das auf Action und Spezialeffekte setzende Fantasy-Spektakel jedoch nicht überzeugen.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Weiterführende Infos
Filme
Spawn - Action USA, 1997  mehr
Ray - Drama USA, 2004  mehr
Stars
John Leguizamo
Martin Sheen
Michael Jai White
Mark A.Z. Dippé
Todd McFarlane
Jamie Foxx
Jeremy Renner

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2018 Filmreporter.de